12.03.2018
Rubrik Events

Die besten Konzerte der Woche | Montag 12.3. bis Sonntag 18.3.


Lust auf Krautrock, 90er Electonica oder Indie-Folk? Diese Woche haben wir Musik von Gnoomes, Neutral Zone und vielen mehr.

von

12.3.

Noah Gundersen

Hält Noah Gundersen seine Gitarre in den Händen, gibt es nur noch ihn und seine Musik. Auf dem neuen Album «WHITE NOISE» zeigt sich der Amerikaner experimentierfreudig und lässt seinen musikalischen Künsten freien Lauf. Die herzausschüttenden Indie-Folk Stücke kreieren eine familiäre und intime Stimmung, in der man sich wohl und geborgen fühlt.

Wieso du unbedingt hin musst: Es ist erst Montag, geh diese Woche etwas ruhiger an und verfalle den Songs von Noah Gundersen.
Wo: Bogen F, Zürich
Tickets: CHF 25.- via Starticket

13.3.

The Garden

Lippenstift, Punk und Vada Vada. Die Zwillinge Wyatt und Fletcher Shears aus Kalifornien machen, was ihnen gefällt und lassen sich von nichts und niemandem etwas sagen. Sie leben nach der Eigenkreation «Vada Vada»; einem Lebensstil, der für kreative Freiheit und Unbekümmertheit steht. Denn, wie jeder andere zu sein, wäre ja langweilig.

Wieso du unbedingt hin musst:  Die Shows von The Garden sind verrückt, einzigartig und sorgen für Nervenkitzel.
Wo: Albani, Winterthur
Tickets: ab CHF 17.- via Ticketino

14.3.

The Creepshow

Egal, wo „Kenda“, „Sickboy“, „The Reverend McGinty“, Daniel Flamm und “Blood” – alias The Creepshow – auftreten, bei ihren Shows wird nicht stillgestanden.  Sie mixen Rock’n’Roll, 80er Psychobilly, Punk und Country zu einem aufregenden Gemisch aus emotionalen Power-Balladen und nervösen Tanz-Stücken.

Wieso du unbedingt hin musst: The Creepshow
Wo: Gaswerk, Winterthur
Tickets: ab CHF 20.- via Starticket

15.3.

Gnoomes

Etwas, dass die drei Mitglieder der russischen Band Gnooms gemeinsam haben, ist, dass sie alle sehr gerne mit Synthesizern herumexperimentieren. In den letzten Jahren haben sie ihr Können immer mehr eingesetzt, wobei Gitarre, Bass und Schlagzeug – die ursprünglichen Instrumente des Trios – nach wie vor eine Rolle in der Krautrock-Techno Vielfalt der Gruppe spielen.

Wieso du unbedingt hin musst:  Das russische Trio sorgt für mächtig Gänsehaut und Tanzstimmung.
Wo: 
Cafe Mokka, Thun
Tickets: CHF 26.- via Café Mokka 

16.3.

Neutral Zone

«Wilkommen in der Neutral Zone. Du wirst einen Sportsmann, einen Bösewicht und Bewohner verschiedener Planeten antreffen.» – so stellen sich Neutral Zone auf ihrer Website vor. Klingt ausserirdisch. Und das sind Neutral Zone auch. Das Schweizer Musikprojekt experimentiert mit schriller Elektronik und versetzt uns in die 90er Jahre zurück, bleibt aber gleichzeitig modern und aktuell. 

Wieso du unbedingt hin musst: Zur kribbelnden Musik vom Schweizer Quartett lässt es sich perfekt ins Wochenende starten.
Wo:  Helsinki Klub, Zürich
Tickets: ab CHF 16.– via Petzitickets

17.3.

Shannon Lay

Durch Vogelgezwitscher und das Rauschen von Wasser versetzt Shannon Lay ihre Zuhörer in Berglandschaften, Wälder oder in die Nähe von Flüssen und Bächen. Durch die rauen, akustischen Klänge ihrer Gitarre und ihre sanfte Stimme wird man von einer melancholischen Atmosphäre umgeben, die Liebe, Schmerz und Trauer mit sich trägt.

Wieso du unbedingt hin musst: Öffne dein Herz und lass dich von Emotionen und Sinnlichkeit überschfallen
Wo:  La Parenthèse, Nyon
Tickets: Eintritt frei

18.3.

Typhoon

Üblicherweise haben Bands eine Kapazität von etwa 5 Mitgliedern. Nicht bei Typhoon, denn die amerikanische Band reist gleich zu elft um die Welt. Mit zwei Violinisten, zwei Trompetenspielern, Perkussion, Schlagzeug und vielem mehr ist die elfköpfige Gruppe bestens Ausgestattet. Die musikalische Varietät bietet Tpyhoon viel Spielraum zum Experimentieren, wodurch heimelige Hymnen und dunkle Nachdenker entstehen.

Wieso du unbedingt hin musst: Sie sind Orchester und Indie-Band in einem – das sollte man unbedingt einmal Live erleben.
Wo: Royal, Baden
Tickets: CHF 18.- via Starticket



Kommende RCKSTR Events & Partys

Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Aktuelle Ausgabe online lesen

Anzeige