07.11.2016
Rubrik Events

Die besten Konzerte der Woche | Montag 7., bis Sonntag 13.11.


Diese Woche haben die Kollegen aus der Veranstalter-Szene ordentlich Gas gegeben und beneidenswerte Bookings an Land gezogen. Mal im Ernst jetzt, wie soll sich da einer entscheiden? Wir vom RCKSTR haben wieder einmal mehr die Brotarbeit übernommen und sieben Konzerte auserkoren, die diesmal die Konzertwoche ausstatten und zwar Allah-Las, NAO, Suuns, What Josephnine Saw, Leech, Glass Animals und Jimmy Eat World.

Montag, 7.11.

ALLAH-LAS

Ihr Garage-Rock ist so Vintage, wie eine Band heutzutage überhaupt Vintage klingen kann. Die nostalgieschwangeren Surf-Rocker Allah-Las aus Kalifornien sind mit ihrem neuen Album «Calico Review» auf Tour und da darf natürlich der Halt in Zürich nicht fehlen. Sonnenlichtdurchfluteter Surf-Rock wechselt sich mit grossen, psychedelischen Pop-Perlen ab, auf denen der Stempel des «California-Sounds» nicht prägnanter sein könnte, wie einst bei den Beach Boys.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Weil das Rezept für ihre authentischen 60er-Jahre Musik auch damit zusammen hängt, dass die Band die Technik von damals verwendet.

Wo: Mascotte, Theaterstrasse 10, 8001 Zürich
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 36.- (Drink & Donate CHF 37.-).

Dienstag, 8.11.

NAO

Gut zwei Jahre lang tüftelte Nao am aktuellen Erstling «For All We Know». Die Wartezeit versüsste die Sängerin, Songwriterin und Produzentin uns gütigerweise mit zwei genialen EPs, die über Nacht zu einer Soundcloud-Sensation mutierten. Auf der LP gibt’s ihr gewohnt verspielter Gesang, kombiniert mit fantastischen Synthie-Melodien. Die Drums betonen unbetonte Schläge und erzeugen dadurch eine gewaltige rhythmische Spannung, die nur von den feinen Funk-Gitarren-Akkorden zerbrochen wird.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Nao verwischt mit ihrem Gespür Sinnesebenen und singt Sie in einen traumhaften Taumel.

Wo: Exil, Hardturmstrasse 245, 8005 Zürich
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 35.-.

Mittwoch, 9.11.

SUUNS

Aus der franco-kanadischen Stadt Montréal stammt die Rock-Band Suuns und hat ein Faible für Gitarren-Akkordfolgen, die kein Gitarrenlehrer der Welt je gutheissen würde! Bei der vierten und neusten LP «Hold/ Still» wurde im Gegensatz zu den bisherigen Alben diverse Merkmale geändert. Die Jungs klingen elektronischer, kälter und damit auch zeitgeistiger. Einflüsse von Krautrock über Psychedelica haben die Kanadier eingesaugt wie eine Horde halb verhungerter Bienen, die gierig Nektar reinpfeifen. Die gesammelten Genre-Einflüsse bettet Suuns clever in ihre komplexen Sound-Konstrukte ein.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Geniessen Sie die erfrischenden Klänge aus Kanada und tanken Sie dabei Energie für den Rest der Woche.

Wo: Südpol, Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 30.-.

Donnerstag, 10.11.

WHAT JOSEPHINE SAW

Bald ist’s geschafft und es ist wieder Wochenende – vorher gibt’s aber noch ein Konzert im Helsinkiklub an der Hardbrücke, das sich kein Zürcher Musik-Freund mit einer Schwäche für fluffigen Indie-Pop entgehen lassen sollte. What Josephine Saw ist eine Band aus Zürich und hat dieses Jahr ihr zweites Album «Set A Fire» veröffentlicht. Der vielversprechende Zweitling beinhaltet leichtfüssige Protest-Songs, bei denen auf unnötiges Summieren von Tonspuren verzichtet wird und dadurch eine erfrischende, lebendige und klangliche Klarheit geschaffen wird.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Die Zürcher wirken auf dem zweiten Album roher, wilder und energischer – wir freuen uns!

Wo: Helsinkiklub, Geroldstrasse 35, 8005 Zürich
Tickets: Gibt’s bei Petzitickets für CHF 20.-.

Freitag, 11.11.

LEECH

Schweizer Post-Rock-Bands gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Band Leech aus dem Kanton Aargau spielt jedoch seit 17 Jahren unentwegt gegen diese Flut an und gehört zweifelsohne zu den nachhaltigsten Rock-Exponaten des Landes. Die Stärke der Formation liegt nebst durchdachten, mitreissenden Bühnenleistungen nicht in technischen Spielereien, sondern in ihrem schnörkellosen, aber klar abgestimmten Setting. Die Instrumente sind immer enorm gut abgemischt und erfreuen sich an einem harmonischen und überzeugenden Zusammenspiel.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Die experimentell-instrumentalen Rocker verschiffen Sie in eine idyllische und unvergessliche Sound-Landschaft.

Wo: Gaswerk, Untere Schöntalstrasse 19, 8406 Winterthur
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 25.-.

Samstag, 12.11.

GLASS ANIMALS

Mit dem Debüt haben sie bereits das Glastonbury-Festival bespielt. Coachella, Bonnaroo und auch Lollapalooza. Live läuft bei den Glass Animals. Seit Ende August ist nun auch ihre neue Scheibe «How To Be A Human Being» erhältlich und bewegt sich noch mehr als der Vorgänger von der Indietronica-Ecke in Richtung Alternative-R’n’B. Mit dem Downtempo-Songwriting, Flöten-Melodien und Ananas-Metaphorik dürften sich die Glass Animals weiterhin der Hipster-Herzen sicher sein.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Die Band ist ein unbeschwerliches, leichtfüssiges und mitreissendes Live-Talent, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wo: Plaza, Badenerstrasse 109, 8004 Zürich
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 39.- (Drink & Donate CHF 40.-).

Sonntag, 13.11.

JIMMY EAT WORLD

Die amerikanische Indie-Rock-Band Jimmy Eat World aus Meza Arizona landete damals mit «The Middle» einen Welt-Hit. Die Band blieb jedoch keine One-Hit-Schlampe, denn heute ist Jimmy Eat World als Überlebender der 90er Jahre ein gern gesehener Gast auf diversen Festival-Bühnen. Nach drei langen Jahren hauen die Jungs endlich ihre neuste Platte «Integrity Blues» ab der Presse in die Verkaufsregale und präsentieren kurze, schneidige Indie-Rock-Riffs mit poppigem Songwriting.

Wieso Sie unbedingt hinmüssen: Jimmy Eat World verkörpert eine immerwährende lockere, selbstbewusste und kitschlose Ästhetik – für die wir die Band einfach lieben!

Wo: Schüür, Tribschenstrasse 1, 6005 Luzern
Tickets: Gibt’s bei Starticket für CHF 38.- (Drink & Donate CHF 39.-).

()



Kommende RCKSTR Events & Partys

Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Aktuelle Ausgabe online lesen

Anzeige