08.05.2017
Rubrik Events

Sleaford Mods: Zweimal Rüpel-Rap im Mai


Wegen ihren Hasstiraden gegen das System und sonstigen neuweltlichen Kontroversen sind sie die wahrscheinlich aggresivste Band aus Grossbritannien. In der Schweiz spielen sie im Mai gleich zwei Konzerte.

Der Eine drückt den Play-Button auf seinem Laptop und trinkt dann den ganzen Song über Bier; der Andere tippelt auf der Bühne rum und rappt dann in tiefstem british accent über die post-punkigen Beats. We proudly present: Sleaford fuckin’ Mods. Als Arbeiter und Familienvater gewannen die Rüpel-Rapper die Herzen ihrer Fans. Ihre Songs handeln hauptsächlich davon, wie beschissen das System in England ist. Sie werden als die aggressivste Band und die Stimme Grossbritanniens bezeichnet – Iggy Pop nannte sie wegen ihrer Ehrlichkeit sogar «the world’s greatest rock’n’roll band». Auch auf der Bühne nehmen sie kein Blatt vor den Mund und beweisen, dass sie, nur mit Laptop und Mikrofon bewaffnet, wirklich eine der wildesten Shows abliefern.

Live: 11.5. Salzahaus (Winterthur), 26.5. Südpol (Luzern)



Kommende RCKSTR Events & Partys

Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Aktuelle Ausgabe online lesen

Anzeige