21.12.2017
Rubrik Film

Fantasy-Blockbuster: «Bright»


Der erste Netflix Original Blockbuster ist ab morgen verfügbar. Der Soundtrack ist fantastisch und prahlt mit einigen berühmten Namen, kann der Film mit Will Smith in der Hauptrolle auch so überzeugen? Wir haben die Antwort.

Die neuste Produktion von Netflix spielt in einer Welt in der Elfen, Feen, Orks und Menschen friedlich zusammen leben. Der LAPD-Officer Deryl Ward (Will Smith) kommt zu Beginn des Filmes von einer Schussverletzung zurück zur Arbeit. Die Luft zwischen ihm und seinem Partner Nick Jacoby (Joel Edgerton) ist dick, da Ward seinen Kollegen für den Unfall verantwortlich macht. Jacoby, der erste Ork-Polizist Los Angeles’, hat zudem noch ganz andere Probleme: Er wird von der Ork-Community ausgeschlossen und verachtet, da er Polizist wurde und von den Menschen wird er auch nicht ernst genommen. In dieser alternativen Form von L.A. ist Zauberei überall. Ward und Jacoby merken das ziemlich schnell, als sie die Elfe Tikka (Lucy Fry) mit einem Zauberstab finden, der bei falscher Benutzung alles zerstören könnte. Sie ist auf die Hilfe der beiden Polizisten angewiesen, um den Stab vor seiner Mörder-Besitzerin Leilah (Noomi Rapace) zu beschützen. Verfolgt werden die drei dabei von Ork und Menschengangs, wie von anderen Polizisten und einer mysteriösen Magic Task Force. So spannend der Film auch klingen mag, wird die Geschichte in die Länge gezogen und beginnt schnell zu langweilen. Regisseur David Ayer konnte sein Können wie bei Suicide Squad oder Fury nicht noch einmal unter Beweis stellen und lieferte mit «Bright» einer seiner schlechtesten Filme bisher.

Regie: David Ayer
Wertung:

Ab dem 22.12. auf Netflix

 



Top 10 Kinofilme

Aquaman
Der halb menschliche Atlanters Arthur Curry muss sich seinem Schicksal stellen, um herauszufinden, wer er wirklich ist.
Zwingli
Zürich im Jahre 1519: Der junge Priester Zwingli entfacht fast einen Bürgerkrieg mit seinen kirchenkritischen Predigten.
Bohemian Rhapsody
Queen ist noch immer eine der inspirierendsten Bands der Musikgeschichte - der Film zeigt das Auf und Ab ihres Erfolgs.
Astrid
Das Biopic erzählt Astrid Lindgrens beschwerlichen Weg zur gefeierten schwedischen Kinderbuch-Autorin.
À l’école des Philosophes
Der Film zeigt die erstaunliche Entwicklung von fünf Kindern mit Behinderungen an einer westschweizer Sonderschule.
Creed 2
Adonis Creeds nächster Gegner im Ring steht in enger Verbindung zur Vergangenheit seiner Familie. Rocky steht Adonis zur Seite.
Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse
Der orthodoxe Jude Motti Wolkenbruch will nicht heiraten – als er sich an der Uni verliebt, ist seine Mame ausser sich.
Shoplifters - Manbiki kazoku
Das Leben einer Diebesfamilie wird auf den Kopf gestellt, als sie ein Mädchen von der Strasse bei sich aufnehmen.
Capharnaum - Stadt der Hoffnung
Ein Zwölfjähriger aus Beirut läuft von zu Hause fort und verklagt seine Eltern, weil die ihn zur Lohnarbeit zwingen.
#Female Pleasure
Der Film zeigt das Leben von fünf Frauen, die sich gegen religiöse Schranken auflehnen und dafür ihr Leben riskieren.