01.03.2018
Rubrik Film

Heimkino im März


Die besten Streifen um sich zuhause in eine kuschelige Decke einzuwickeln und feines Mikrowellen-Popcorn zu geniessen. Diesen Monat mit «Marvel’s Jessica Jones» «The Cloverfield Paradox» und «Seven Seconds», sowie alles Neue unseres Lieblings Streaminganbieters.

Street-Hero-Krimi: Staffel 2 von «Marvel’s Jessica Jones» (Bild)
2015 wurde die erste Staffel der Netflix-Eigenproduktion ausgestrahlt und bis auf ihren Auftritt in «Marvel’s The Defenders» mussten Fans von Jessica Jones lange auf Neues von ihrer Lieblings-Privatdetektivin warten, bis jetzt.

Nachdem Jessica Jones (Kyrsten Ritter) in der letzten Staffel Killgrave (David Tennant) besiegt und sich somit aus seiner Gedankenkontrolle befreit hat, wird sie in der 2. Staffel von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Die Eltern und der Bruder von Jessica Jones starben als sie noch ein Kind war, sie wurde von Dorothy Walker (Rebecca De Mornay) adoptiert, von der sie auch vom Tod ihrer Eltern erfuhr als sie aus dem Koma erwachte. Jess und Dorothys Tochter Trish (Rachael Taylor) wurden zu besten Freunden und Jess merkte schnell, dass nach dem Unfall etwas mit ihr geschehen ist, als sie, um Trish zu beschützen, deren Mutter mit Leichtigkeit durch den Raum schleuderte. Die beiden Freundinnen zogen dann zusammen aus und Trish half Jess ihre Kräfte zu kanalisieren und Superheldin zu werden. Um ihren Lebensunterhalt zu verdienen gründete sie Alias Investigations.

Nun will Trish ihrer besten Freundin und Adoptivschwester erneut helfen und herausfinden wer für Jess’ Superkräfte verantwortlich ist. Durch ihre Radio-Sendung, in der sie von ihrer Superhelden-Besten-Freundin erzählt kommt sie an Jess’ Spitalakten und die beiden merken, dass 20 Tage fehlen. Auf ihrer Suche nach Antworten stossen die beiden auf andere Super-Menschen und bemerken, dass jemand dabei ist sie alle auszulöschen. Auch die Organisation IGH, die in der vergangenen Staffel Will Simpson verschleppt hat ist darin verwickelt. Wenn das nicht schon genug wäre, bekommt das Haus indem sich Jess’ Büro und Wohnung befindet einen neuen, sehr suspekten Aufseher namens Oscar (J.R. Ramirez), der seine Probleme mit Jessica hat.

Auch wenn Killgrave tot und aus Jessicas Leben verschwunden ist, sitzt er immer noch tief in Jessicas Unterbewusstsein und taucht, mit ihrer Vergangenheit, immer wieder in ihren Träumen auf. Womit die Superheldin einmal mehr auch gehen ihre inneren Dämonen kämpfen muss.

Regie: Verschiedene
Wertung:

Die Geschichten hinter den Schlagzeilen: «Seven Seconds»
Die gewalttätige Beziehung zwischen der Polizei und der Afro-Amerikanischen Gesellschaft in den USA ist kein Geheimnis. In «Seven Seconds» ereignet sich die Geschichte aber nicht, aus rassistischen Gründen, sondern als Unfall. Als der neue Polizist Peter Jablonski (Beau Knapp) zu seiner schwangeren Frau ins Krankenhaus eilt, fährt er den schwarzen Teenager Brenton Butler an. Seine Polzieikollegen überzeugen ihn, den Jungen ausbluten und jegliche Beweise verschwinden zu lassen. Die Serie scheut es nicht soziale und politische Probleme aufzuzeigen und setzt die Privilegien der Polizisten in den Mittelpunkt. Trotzdem wird auch die andere Seite beleuchtet: Machtlosigkeit und die Suche nach Gerechtigkeit, verkörpert wird diese unteranderem durch Lattice und Isaiah Buttler (Regina King & Russell Hornsby), die Eltern des Opfers, auf der Suche nach den fehlenden Teilen zum Tod ihres Sohnes.

Regie: Veena Sud
Wertung:

Unendliche Enttäuschung: «The Cloverfield Paradox»
«The Cloverfield Paradox» sollte eigentlich im April in den Kinos anlaufen, bis sich Netflix dazu entschloss den Streifen zu kaufen und in der eigenen Mediathek als Exklusiv-Film anzubieten ­– Traurig nur, dass am dritten Teil der Cloverfield-Reihe so gar nichts exklusives dran ist. Nach grossartigen Marketingnummern und der Enttäuschung «Bright» waren die Erwartungen nicht allzu hoch, aber der Film unterbietet auch diese noch. An Board einer Raumstation sind Forscher aus aller Welt auf der Suche nach einer alternativen Energiequelle, denn der Welt droht das Licht auszugehen. Bei einem Experiment, wird die Crew in eine andere Dimension befördert und ab diesem Moment wird der Film schlicht dämlich. Man merkt rasch wie sich Julius Onah an anderen Filme wie «Another Earth» oder «Life» bedient hat, was den Sci-Fi-Horrorfilm zusammen mit dem Humor wie einen billigen «Black Mirror»-Abklatsch wirken lässt.

Regie: Julius Onah
Wertung:


Serien
1.3.
Gotham​, Staffel 3 | Designated Survivor​, Staffel 2 | 2.3. Voltron – Legendärer Verteidiger​, Staffel 5 | Mädchen hinter Gittern, Staffel 1 | 8.3. Marvel’s Jessica Jones​, Staffel 2 | 9.3. Collateral​ | Love​, Staffel 3 (ab 9. März) | 15.3. The Blacklist​, Staffel 4 | 16.3. On My Block​, Staffel 1 | 23.3. Santa Clarita Diet​, Staffel 2 | Alexa & Katie​, Staffel 1 | Requiem​, Staffel 1 | The Defiant Ones​ | 28.3. Suits​, Staffel 6 | 30.3. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse​, Staffel 2 | – Nailed It (tbd.)

Filme
1.3. Black Swan | Marvel’s The Avengers | Guardians of the Galaxy | The Return of the First Avenger | Thor: The Dark Kingdom | Vollidiot | Das Wunder von Bern | 9.3. The Outsider | 12.3. Auslöschung | 13.3. Insidious | 15.3. Paranormal Activity | 20.3. Disney Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln | 23.3. Game Over, Man! | Roxanne Roxanne (ab 23. März) | – Batman vs. Superman: Dawn of Justice



Top 10 Kinofilme

Avengers: Infinity War
Die Avengers stellen sich ihrer grössten Herausforderung: Um Thanos zu besiegen, müssen sie bereit sein, alles zu opfern.
Ready Player One
In der virtuellen Welt OASIS versteckt der Entwickler ein Objekt, dessen Finder sein gigantisches Vermögen erben soll.
No Way Out - Gegen die Flammen
Brendans Traum von der Feuerwehr wird wahr und er schafft es in die Truppe von Eric, der diese mit harter Hand führt.
Deadpool 2
Wade möchte der heisseste Barkeeper Mayberrys werden - trotz des Verlustes des Geschmacksinns und diverser Hindernisse.
La Ch'tite famille - Die Sch'tis in Paris
Über die Innenarchitekten Valentin und Constance treffen eine Ch'ti-Famillie und die Pariser High Society aufeinander.
Isle of Dogs
Über die abenteuerliche Suche nach einem verbannten Hund, die den Jungen Atari Kobayashi nach Trash Island führt.
Weit - Ein Weg um die Welt
Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche reist ein junges Paar 50'000 Kilometer um die Welt.
Lady Bird
Christine träumt davon, sich von ihrem Elternhaus und dem tristen High-School-Leben zu lösen und unabhängiger zu werden.
A Quiet Place
Der Alltag läuft in vollkommener Stille ab, denn jedes Geräusch lockt unheimliche und unverwundbare Kreaturen an.
I Feel Pretty
Ein Sturz sorgt bei Renee für neues Selbstbewusstsein und beflügelt ihr Leben, doch der Zauber verblasst schon bald.