03.07.2017
Rubrik Games

Get Even: Clustermindfuck-Thriller von polnischem Indie-Entwickler


Jede Handlung hat Konsequenzen. Was passiert aber, wenn wir gar keine andere Möglichkeit haben? Was ist, wenn das gar nicht die einzige Realität ist? «Get Even» schickt Sie auf eine spezielle Reise in die eigene Erinnerung – und dort sieht’s teilweise ziemlich düster aus.

Ohne Erinnerung an unsere Vergangenheit wachen wir als Auftragskiller Black in einem alten und bedrohlichen Sanatorium auf. Ein anonymer Geiselnehmer, der sich selbst Red nennt, unterzieht uns einer Behandlung mit einem implantierten futuristischen Pandora-Headset, womit Erinnerungen neu erlebt werden können. Also versuchen wir uns zu erinnern: Warum ist der Rettungsversuch von Grace gescheitert? Wer hat die Bombe gelegt? Wer ist Jasper? Und können wir Red eigentlich trauen? Auf der Suche nach Antworten beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bevor Black endgültig den Verstand verliert.

In a mad world …
Der polnische Indie-Entwickler Farm 51 schafft mit «Get Even» ein kleines Meisterwerk mit einer verwirrenden und packenden Storyline, bedrückender Atmosphäre und einem absolut überragenden Sounddesign – dabei werden sofort nostalgische Erinnerungen an das grandiose «Condemned: Criminal Origins» wach. Die Story bleibt bis zum Schluss stark in sich verworren und lässt den Spieler streckenweise nicht nur aufgrund des Leveldesigns im Dunkeln tappen: Wer alle Fragen aufklären will, muss auch alle Hinweise finden und genau durchlesen, um die Puzzleteile richtig zu sortieren.

… only the mad are sane.
«Get Even» ist ein sehr komplexes Spiel und definitiv keine leichte Kost, da es sich allen gängigen Konventionen entzieht. Wer auf der Suche nach stumpfer Balleraction ist, wird hier kaum fündig, dafür bekommen geduldige Spieler, wenn sie sich auf das Game einlassen, ein wirklich besonderes Spiel, dem man für knapp 35 Stutz auch die kleinen technischen Mängel gerne verzeiht.

Wertung:

→ ab jetzt für PS4, Xbox One und PC



Kommende RCKSTR Events & Partys

Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Aktuelle Ausgabe online lesen

Anzeige