A Day to Remember künden ihre Tour an und kommen nach Zürich


Am 13. Mai kommt die Band aus Florida mal wieder nach Zürich und das eventuell mit ihrem langersehnten achten Album im Gepäck.


Im Jahr 2009 brachen uns A Day to Remember, oder kurz ADtR, regelrecht die Herzen mit ihrem Song „If It Means a lot to You“ (wir hören uns immer noch leise heulend „LA LALALA LALALALAAAAAAA“ mitsingen…). Der Sound der Band ist irgendwo in den Weiten zwischen Post-Hardcore, Pop-Punk und Easycore einzuordnen. Wirklich ein Label geben kann man ihnen nicht – und genau das macht die Band erst interessant. Von Album zu Album kann man von A Day to Remember wieder etwas anderes erwarten.

Das verschobene Album

Eigentlich wollten die Jungs ihr kommendes Album „You’re Welcome“ bereits im vergangenen November veröffentlichen. Mit einem Instagram-Post, kündeten sie dann aber an, dass sich das Werk ins frühe 2020 verschieben wird. Ganz leer gingen die Fans von ADtR dann aber im Herbst doch nicht aus. Die Band veröffentlichte gleich zwei neue Songs als Vorgeschmack aufs neue Album. „Degenerates“ und „Resentment“ sind am 22. November erschienen und vor allem letzterer wurde wild diskutiert, weil er für die Easycore Band mit überraschend harte Breakdowns strotz.

Die Boys auf Tour

Wir alle wissen, wenn eine Band einen neuen Langspieler raushaut, dauert es nicht lange und dieser  wird gleich live gespielt. Dem tun A Day to Remember gleich. Im Mai sind sie auf Tour und besuchen uns auch direkt in Zürich! Am 13. Mai bespielen sie das Komplex 457. Tickets für die Show findest ab dem 7. Februar HIER.