Bühnenreife Beats – Die Stages an der Street Parade


Die Love Mobiles sorgen jedes Jahr für eine im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrene Party. Doch während die mächtigen Wagen ums Seebecken rollen, sorgen auf der Strecke gleichzeitig mehrere Bühnen für ebenso formidable Club-Sounds unter freiem Himmel. Elektronische Musik in all seinen Facetten wird hier an einigen der schönsten Ecken Zürichs von den besten DJs aus dem In- und Ausland zelebriert. Eine Übersicht, wo dich was erwartet.


Opening Truck

Frascati
Die Startlinie für den Partymarathon befindet sich beim Restaurant Frascati am Utoquai. Bevor sich nämlich das erste LoMo durchs Getümmel navigiert, dreht es jeweils bereits um 13 Uhr die Lautsprecher auf und sorgt mit einem einstündigen Set für das erste Highlight dieses unvergesslichen Tages. In diesem Jahr übernehmen «Ants & Friends of Street Parade» die Premiere und haben mit Steve Lawler und Davide Squillace gleich zwei der diesjährigen Top-Acts an den Decks.

Opéra Stage

Bellevue
Der ehrwürdige Sechseläutenplatz verwandelt sich zum grössten Dancefloor der Schweiz und für einmal spielt die Musik nicht im erlauchten Opernhaus von Zürich sondern gegenüber auf einer der beiden Hauptbühnen: Die Opéra Stage begeistert das Publikum mit wuchtiger Visual-Show und den jeweils legendärsten und angesagtesten Namen im Line-up. In diesem Jahr ist das beispielsweise auch die momentane Durchstarterin schlechthin im Techno-Game: Amelie Lens aus Belgien.

Clubbing Stage

Kongresshaus
Von wegen Alphorn und Hackbrett: Musikexporte aus der Schweiz zählen insbesondere auch im elektronischen Bereich zur Weltklasse. Was mit den internationalen Chart-Hits von Yello einst begann, tragen heute zahlreiche DJs und Produzenten aus Bern, Basel, Zürich und anderswo hinaus in die Clubs rundum den Globus. Die Clubbing Stage bietet hiesigen Top-Acts das passende Forum, ihr Können in den Bereichen House und Techno in einem ausgelassenen Heimspiel zu präsentieren.

Swiss Innovation Stage

Hechtplatz
Psst, Geheimtipp gefällig? Kein Problem – hier gibt es gleich zehn davon. Ob aufstrebende Newcomer oder Grössen des Undergrounds, die für einmal bei Tageslicht dem Publikum entgegenblinzeln: Auf der Swiss Innovation Stage präsentiert sich die (noch) unbekanntere, dafür aber umso talentiertere Seite der einheimischen Electro-Szene in seiner ganzen Diversität und verwandelt an diesem Tag den Hechtplatz zum definitiven Treffpunkt für alle Cool Kids und Trendscouts.

Rakete Stage

Bürkliplatz
Das Partylabel Rakete ist ein echter Überflieger im Zürcher Nachtleben. Wenn es in seinem Stammclub Hive zur grossen Feier bittet, bilden sich Warteschlangen wie einst zur Premiere von «Star Wars». Und auch mit ihren malerisch gelegenen Dayraves setzen die Rakete-Astronauten regelmässig eine Punktlandung. An der Street Parade hosten sie einen exklusiven Event bei der Nationalbank mit der lokalen DJ-Elite, wunderbar schattiger Location und hinternwackelnder It-Crowd.

Generations Stage

Swiss Life
Für eine Zeitreise benötigt die Street Parade weder Fluxkompensator noch Quantenebenen-GPS. Die Generations Stage führt durch die bald 30-jährige Geschichte des Events und lässt dabei auch Genres wie Goa, Psytrance, Minimal Techno, Deep House oder Ambient durchs Enge-Quartier klingen. Jahrzehntelange Fans schwelgen hier in Erinnerungen, Nachkömmlinge kommen auf den Geschmack und Schulter an Schulter blickt man gemeinsam gespannt auf die musikalische Zukunft der Parade.

Hardstyle Truck

Stockerstrasse
Das Härteste kommt zum Schluss: Die Swiss Hardstyle Mafia bildet mit ihrem Love Mobile jeweils den wuchtigen Schlusspunkt des Techno-Konvois und geht dann in die Verlängerung, wenn alle anderen schon langsam Richtung Garage tuckern. Ab circa 21.15 Uhr und bis um Mitternacht bleibt der Hardstyle Truck nämlich auf Höhe der Stockerstrasse stehen und pumpt mit seinen kompromisslosen Beats alle Hardcore-Fans in jenen siebten Himmel, wo garantiert keine weichen Wolken hängen.

Diesen Artikel kannst du ab sofort in voller grafischer Pracht in unserer Online-Ausgabe des Printmagazins lesen.