Dein Guide fürs Wochenende 4.0


Bar Symbolbild

Noch dürfen wir den Ausgang geniessen. Wer weiss, vielleicht – hoffen wirs aber mal nicht – sind die Clubs und Bars bald wieder geschlossen. Deshalb gibt’s hier nochmals ein paar Tipps, wo du dein Wochenende verbringen kannst.


Was geht in Zürich?

Harder ist zurück im Exil! Die Party, die gemacht ist für alle. Also wirklich so alle. Egal ob Twink oder Bear, bi, lesbisch, queer oder genderfulid: Du bis am 3. Juli eingeladen, um zu feiern. Ab 23:00 Uhr stehen dir die Tore des Exils offen. Sound gibt’s von den beiden Harder-DJs Bunny und Pelin Vedis. Die beiden erhalten Unterstützung von den beiden Adroit-DJs Gean und Jacom.

Der Juli ist in der Roten Fabrik der Monat der Summer Residency (beginnt übrigens schon heute, 1. Juli). Ah, bevor wirs vergessen: Happy Birthday zum 40. Geburtstag Rote Fabrik, du alter, schöner Sack! Das Radio Bollwerk bringt sich für 30 Tage bei der Roten Fabrik in Stellung. Neben Showcases und Live-Übertragungen gibt’s noch tausend andere Dinge zum dran Spass haben. HIER gibt’s einen kleinen Überblick. Wir legen dir Borotalco Bay Soundsystem X Fromage Underground am Freitagabend ans Herz. Ab 18:00 Uhr in der Roten Fabrik, inklusive der anschliessenden Party.

Halten wirs kurz und knackig: Am Samstag 4. Juli gibt’s ebenfalls gute Mukke im SpaceMonki. Klanglos, Mollycule und Kadric legen am Bassgeflüster im SpaceMonki ab 23:00 Uhr auf.

 

Was geht in Luzern?

Im Rok Klub gibt’s mal wieder Besuch aus Zürich. Am Freitag, 3. Juli machen Kopflos ihre Party «Hedera». Sound an diesem Abend gibt’s unter anderem von Jack Rhodes und Manon. Ab 22:00 Uhr geht’s los bis in die frühen Morgenstunden. Kosten tut dich das Ganze 15.- Stutz. Gästeliste und Reservationen gibt es nicht. First come, first serve.

Normalerweise gehen die meisten Clubs und Konzerthäuser ab Juli in die Sommerpause. Die Schüür macht einfach weiter. «Sommer statt Pause» und «Kollekte statt Eintritt», so die Mottos. Ab Freitag, 3. Juli, startet das ganze Vorhaben: Einmal pro Abend gibt’s ein Gartenkonzert im Garten (daaa…) und dann noch ein Mitternachtskonzert, um Mitternacht (daaa…). The Two Romans und The Attycs geben den Startschuss ab am Freitagabend. Mehr Infos findest du HIER.

Gut Feeling! Heissts am Freitag durch die Nacht hinweg in der Kegelbahn. Die alte Kegelbahn an der Rue du Blamage aka Baselstrasse mutiert mal wieder zu einem Techno-Keller, dank Estebahn und S S S S. Um 24:00 Uhr beginnt die Sause und dauert bis alle endlich nach Hause wollen.

 

Was geht in Bern?

Grosse Halle, kleine Disco? Na klar, gibts in Bern! Die Fete steigt am Samstag, 4. Juli ab 22:00 Uhr und Musik kommt von Madame Gasoline, DJ Electric und Pinto Galli. Die Berner unter euch kennens wahrscheinlich schon aber wir erwähnens nun tortzdem gleich schnell: Ihr müsst leider mal wieder Bargeld holen. Wisst ihr noch wies geht? Die grosse Halle nimmt nämlich leider nur Cash an.

Du willst mal wieder unter Freunden sein? Dann wäre das Kapitel im Bollwerk deine Adresse. Unter Freunden ist schon ziemlich eine Traditionsparty im Kapitel.  Zum ersten Mal am 28. April 2012 haben sich Kellerkind und Luca de Grandis zusammengetan und die Party gestartet. Nun gibts am Freitag, 3. Juli wieder mal eine dieser Feten, ab 24:00 Uhr.

Kein Bock am Abend noch aus dem Haus zu gehen aber trotzdem Bock auf Ausgang? Die Lösung heisst Frühparty. Im Frauenraum in der Reitschule gibts eine solche und zwar ab 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Und ja, leider – oder vielleicht mal zum Glück? – ist das Mimosaschlürfen und Kaffeegeniessen am Samstagmorgen nur für Frauen.