Hinsetzten und ganz ruhig einatmen: Avril Lavigne kommt nach Zürich!


Miss Complicated, Avril Lavigne kommt ins Volkshaus! Das 16 (!) Jahre nach ihrer letzten Show in Zürich.


Endlich, endlich kommt Avril Lavigne mal wieder nach Zürich! Am 23. März ist es so weit. Im Herzen lieben wir ihre Songs doch alle. Die Texte zu „Sk8er Boi“, „Complicated“ oder „Girlfriend“ sind im Oberstübchen eingraviert. Aus ihrer pinken Haarsträhne ist die Kanadierin zwar mittlerweile rausgewachsen, aber ihre Stimme, die bleibt. Ihre Musikim Jahr 2019 ist erwachsener – sie ist schliesslich auch schon 35 Jahre alt – Songs, die irgendwie nach Hymnen klingen macht sie trotzdem noch.

5 Gründe warum man sich Avril Lavigne nicht entgehen lassen kann:

#1 Wenn man den Setlists online Glauben schenken kann, dann kommen auch die 00er-Jahre-Avril-Fans nicht zu kurz. Sie spielt Songs wie „Complicated“ und „Girlfriend“ immer noch!

#2 Es ist ihre erste (und vielleicht letzte) Show in Zürich seit 2003. Das sind 16 Jahre! Das ist ein fast ausgewachsener Teenager!

#3 Ihre Stimme.

#4 Um sich davon zu überzeugen, ob seit 2003 wirklich ein Avril Lavgine Double auf der Bühne herumtänzelt: Avril soll sich gemäss Theorie nach ihrem 2003er Album „Let Go“ selbst das Leben genommen haben und sofort durch eine Doppelgängerin ersetzt worden sein. (Notiz an uns selbst: Einen Meter mitnehmen zum Nachmessen. Das Double soll nur 1.55m gross sein, nicht wie original Avril 1.57m)

#5 Um lauthals und den Tränen nahe „When You’re Gone“ oder „My Happy Ending“ mitzusingen und dabei keinen einzigen Ton zu treffen.

Wahrscheinlich gibt es noch so einige Gründe mehr, sich Avril am 23. März 2020 im Volkshaus anzusehen. Der Vorverkauf für die Tickets startet bereits am Freitag, 18. Oktober um 9:00 Uhr. Hier kannst du dir eines der Tickets ergattern.