Konzert-Preview: Fidlar



Skateboards bitte in Richtung Dynamo ausrichten und lostreten. Zwar haben sich Fidlar auf ihrem neuen Album «Almost Free» – dem dritten in ihrer zehnjährigen Geschichte – vermehrt vom lupenreinen Skater-Punk ab- und dem schluffigen Slacker-Pop zugewendet, dabei von ihrer sympathischen Attitüde aber nix eingebüsst. Dementsprechend fühlt man sich auch bei neuen Songs wie «By Myself» noch immer, als würde man gerade am Venice Beach gegen eine Halfpipe lehnen und in die Sonne von Fidlars kalifornischer Heimat blinzeln.
30. August im Dynamo (Zürich)

Diesen Artikel kannst du ab sofort in voller grafischer Pracht in unserer Online-Ausgabe des Printmagazins lesen.