Psychedelic Pop von Mr. Ray


Mr. Ray ist nicht das erste Musikprojekt von Jari Altermatt alias Jari Antti. Von Basel über seine Wahlheimat Berlin hat es den Navel-Gründer nach Chile verschlagen, wo er mit Bandkollege Pablo Thiermann Mr. Rays Debüt «Interior» aufgenommen hat. Mit diesem im Gepäck schwebt das Duo für ein Konzert ins Helsinki.


Mr. Ray gibt es zwar erst seit Anfang 2018, doch der Basler Jari Altermatt alias Jari Antti ist durchaus kein Greenhorn im Musikgeschäft. Von 2003 bis 2015 hat er mit seiner Post-Grunge-Band Navel auf internationalen Bühnen gerockt. In seiner neuen Wahlheimat Berlin lernte er Bandkamerade Pablo Thiermann, Keyboarder und Toningenieur, kennen. Ziemlich spontan begann das Duo dann Songs aufzunehmen. Daraus entstand Mr. Rays Debüt «Interior». Dieses erschien beim chilenischen Indie-Label BYM Records. Nach Chile flüchteten die Beiden vor dem harten Berliner Winter und fühlten sich dort bald wie in einem zweiten Daheim.

Für Mr. Ray hat sich das Duo ein besonderes Konzept überlegt. In Berlin habe Jari etwas festgestellt: «Es ist schwierig, Musiker an eine Band zu binden. Jeder will hier sein eigenes Ding machen, jeder will frei sein.» Deshalb holt sich Mr. Ray ortsabhängig immer mal wieder andere befreundete Musiker als Gäste ins Boot. Der Sound von Mr. Ray hallt lange nach, tatsächlich und im übertragenen Sinn. Man verliert sich schnell in dem galaktischen Gemisch aus Gitarre und Synthesizer. «Interior» entführt dich in die 80er oder sogar in die 60er. Am 9. August sollten dich deine Füsse aber unbedingt ins Helsinki tragen, dort tritt Mr. Ray nämlich live auf.