Von Rammstein bis Barney Stinson: Unsere Lieblingstermine der Woche


Welchen Kinostart, Live-Gig, Album-Release und Promi-Geburi solltest du in dieser Woche auf keinen Fall verpassen? Hier die Antworten.


Konzert der Woche
18. Mai – Gina Été am Lauter Festival, Zürich
Ihre Durchbruch entstand in einem Studio in San Francisco, als sie eine ihrer Singles, «Mauern», aufnahm. Der Song sorgte sowohl in Tschechien als auch in Portugal und Frankreich für grossen Aufruhr – der politische und wütende Appell, die staatlichen und auch selbst geschaffenen Mauern zu hinterfragen, drang tief in das Bewusstsein der Leute ein. Mit ihrer neuen Single «Im Rhy», übermittelt die Zürcherin weniger ihre Wut, dafür Trauer über verflossene Erinnerungen – gerade deshalb ist die Single sehr persönlich und berührt viele Herzen. Lass dich am 18. Mai auch von Ginas emotional geprägter Musik berühren und besuche das Lauter Festival.

Kinostart der Woche
16. Mai – The Beach Bum
Moondog (Matthew McConaughey) ist im Herzen ein Poet – lebt aber, als hätte er seine Seele an das Partyleben verkauft. Drogen, Frauen, Alkohol; trotz Ehefrau (Isla Fisher), lebt er sein Leben, als wäre er der freieste Mann der Welt. Seine Gattin hat jedoch nichts dagegen, sie lässt in tun und lassen was er will – bis sie stirbt. Moondog erhält die Auflage, dass er innerhalb eines Jahres sein seit Ewigkeiten geplantes Buch schreiben muss, ansonsten kriegt er nichts vom Erbe ab. Begleite Moondog auf seiner Reise und geniesse die Starbesetzung von Matthew Matthew McConaughey, Snoop Dogg, Zac Efron oder Jonah Hill. Hier verlosen wir auch noch drei Goodie-Sets zum Film.

Album-Release der Woche
17. Mai – Rammstein: RAMMSTEIN
Wo es an Kreativität bei der Namensgebung ihres Albums scheitert, überzeugt dafür die tiefe, harte Stimme von Till Lindemann, die Rammstein so unverkennbar macht. So abschreckend das Video zu ihrer neuen Single «Deutschland», so provokativ ist der Inhalt, der unter anderem auf den Nationalsozialismus Deutschlands anspielt. Auch wenn man beim Anschauen des Videos einige Male fast wegsehen muss: weghören will man auf keinen Fall.

Party der Woche
18. Juni – Uhrwerk im Hive, Zürich
Uhrwerk – die perfekte Party für die Techno-Fans unter uns. Diesen Samstag kannst du dich von den Beats der international gefragten Nicole Moudaber in eine Trance verführen lassen. Ihre eigentliche Domäne ist Ibiza; darum freut es uns um so mehr, dass die Label- und Radioshow-Betreiberin bei uns in Zürich auftritt! Hier findest du weitere Infos zur Veranstaltung.

Geburtstag der Woche
15. Juni – Neil Patrick Harris
Jeder kennt ihn: den Frauenheld Barney Stinson, dessen Leben er nach seiner Bibel, dem «Playbook» führt. Na gut, ab und an spielt er auch gerne mal Lasertag – aber auch das immer im Anzug. Wer wusste, dass sein Darsteller im echten Leben genau das Gegenteil von seiner Rolle in
«How I Met Your Mother» ist? Seit 2014 ist Neil Patrick Harris nämlich mit Gatte David Burtka verheiratet und ist Vater von zwei kleinen Kindern. Seinen letzten Geburtstag hat Neil dank seinem Ehemann eine ganze Woche lang gefeiert. Hoffen wir, sein 46. Geburtstag wird genau so legen … warte noch … där!