Von Vampire Weekend bis Tom Hanks: Unsere Lieblingstermine der Woche


Welchen Kinostart, Live-Gig, Album-Release und Promi-Geburi solltest du in dieser Woche auf keinen Fall verpassen? Hier die Antworten.


Konzert der Woche
8. Juli – Vampire Weekend im Volkshaus, Zürich
Vor genau zwei Monaten erschien das vierte Album «Father of the Bride» der Band aus New York und es klingt wie der perfekte Soundtrack zum Coachella Festival. Das liegt zwar schon wieder in der Vergangenheit, doch das macht nichts, denn die Songs passen ebenso gut zu langen Sommernächten, die man mit seinen Freunden draussen verbringt. Auf der neuen Platte geht 70s Folk Hand in Hand mit fröhlichem Pop und das passt wie die Faust aufs Auge. Hol dir deine Extraportion Sommerfeeling – das Wetter stimmt ja schon mal – im Volkshaus ab. Hier gehts zum Vorverkauf.

Kinostart der Woche
11. Juli – Yesterday
Stell dir vor die Beatles hätte es nie gegeben; nur eine Person auf der ganzen Welt kann sich an sie erinnern und schreibt ihre Songs aus der Erinnerung neu. Würden sie ebenso viral gehen wie in den 60ern? «Yesterday» beschäftigt sich mit genau diesem Szenario. Nach einem Fahrradunfall gerät der erfolglose Strassenmusiker Jack (Himesh Patel) in eine Art alternative Zeitachse, in der nur er sich an die Grossartigkeit von John, Paul, George und Ringo erinnern kann. Mit ihren Songs wird er über Nacht zum Star(r) und merkt bald, dass Erfolg allein nicht glücklich macht.

Album-Release der Woche
12. Juli – Banks: III
Die gebürtige Kalifornierin entdeckte die Musik als Katalysator ihrer Depression, in die sie als Folge der Scheidung ihrer Eltern fiel. Ihr Sound ist eine Mischung aus R’n’B und elektronischen Elementen. Sie klingt ein bisschen wie The Weeknd, auch wenn sie Lauryn Hill und Fiona Apple als ihre grössten Inspirationsquellen nennt. Ihr drittes Album «III» beschreibt das hübsche Gesangstalent als ihre Umwandlung von einer naiven, hoffnungsvollen Romantikerin in eine weise Frau. Den Social-Media-Kram überlässt sie zwar lieber ihrem Management, trotzdem soll sie angeblich ihre Handynummer einfach mal so auf Facebook gepostet haben. Du kannst ja mal probieren mit ihr einen kleinen Schwatz zu halten.

Party der Woche
13. Juli – V mit Black Motion im Viertel Klub, Basel
Elektro mal anders gibt es am Samstag im Viertel Klub. Das südafrikanische Duo Black Motion stattet Basel einen Besuch ab. Die beiden Herren liefern souligen Afro-House. Gepaart mit einer einzigartigen Performance, wirst du diesen Abend bestimmt nicht so schnell vergessen. Also, let’s go to Basel!

Geburtstag der Woche
9. Juli – Tom Hanks
Wie könnte man nicht auf ihn stehen; Tom Hanks, Garant für einen guten Film. Das ist natürlich nicht nur einfach so dahin gesagt. Als zweiter nach Spencer Tracy (1900 bis 1967) wurde er für gleich zwei Rollen – «Philadelphia» (1994) und «Forrest Gump» (1995) – mit einem Oscar als Bester Hauptdarsteller geehrt. Vier Golden Globes zieren ebenso seine Trophäen-Wand wie ein AFI Life Achievement Award, mit dem er als bisher Jüngster für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Bei ihm glaub man immer ein wenig seiner eigenen Persönlichkeit in der Rolle zu entdecken und er muss einem einfach sympathisch sein. Hier ein paar Fun Facts: zu Ehren seiner Begeisterung für die Erforschung des Weltalls wurde ein Asteroid nach ihm benannt, er ist entfernt verwandt mit Abraham Lincoln und ausserdem Vorstandsmitglied (Schatzmeister und Vizepräsident) und seit 2009 als Vertreter der Schauspielerfraktion Vizepräsident der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich den Oscar verleiht. Lang lebe Tom Hanks und alles Gute!!!