Dein Guide fürs Wochenende in der freien Wildbahn


Bar Symbolbild

Seit letzten Samstag, 6. Juni darf man sich wieder mit mehr als nur vier Freunden treffen. Das heisst natürlich auch, dass endlich wieder Partys, Konzerte und andere gute Sachen fürs Wochenende stattfinden. Hier ein Überblick, wo du deine Wochenende verbringen könntest.


Für Schnäppchenjäger/innen

Shopping-Begeisterte können sich freuen: Am Samstag, 13. Juni findet wieder der Vintage-Kilo-Sale statt. Weil der Kilo-Sale jetzt eine Weile nicht mehr stattgefunden hat, wird der Preis fürs Kilo auch ganz tief unten angesetzt. So bezahlst du für ein Kilo Kleider am Samstag grad mal 30.- Stutzt. Wir finden: nice! Von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr kannst du im Labor5 an der Schiffbaustrasse in Zürich also wieder Kleiderschränke der vergangen Zeit durchstöbern und auch das eine oder andere Schnäppchen finden.

Für die Rave-Vermisser

Man kann endlich wieder Party machen! Zwar nicht wie gewohnt in die Nacht hinein, aber dafür kann man halt schon früher beginnen. So gesagt, so getan. In der Ambos Rampe in Zürich laden Adroit zum 12-Stunden-Rave ein. Jap, richtig gelesen: 12 Stunden Rave. Am 13. Juni von 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr versüssen dir die DJs Gean, Jacom, Pelin Vedis und Saime deinen Samstag.

Einen Hot Spot weiter kannst du dich im Supermarket an der Geroldstrasse vergnügen. Dort wird nämlich zum BaBaLu Daydance geladen. Nicht ganz 12 Stunden, aber trotzdem genug Zeit, mal wieder richtig zu feieren. Von 16:00 Uhr bis 24:00 Uhr gibts Gefeier bei der Hardbürcke.

Eine dritte Option fürs Raver-Herz haben wir auch noch: Im Spacemonki in Zürich kannst du ebenfalls von 17:00 Uhr bis 23:45 Uhr zum Tanzen gehen. Der Sound wird dir geliefert von Klaudia Gawlas, Luigi Forte und Pinzo. Also auf, auf, unsere kleinen Tanzbienen. (Wir haben Partys auch dringend nötig. Wir beginnen schon von Tanzbienen zu sprechen … HELP!)

Für Menschen mit Konzert-Entzug

Im Raum Zürich konnten wir einfach keine so richtig feschen Konzerte finden, falls du da doch was weisst: Hit us up! Dafür wurden wir aber im schönen Luzern fündig. Ab Freitag, 12. Juni finden nämlich im Konzerthaus Schüür endlich mal wieder Gigs statt. Zwar kleine, aber trotzdem oder vielleicht sogar deshalb schöne Konzerte. Im Garten der Schüür wurde bereits alles auf Sommerbeiz umgestellt und genau dort finden die Auftritte statt. Dieses Wochenende mit Sam Himself am Freitag und Ella Ronen am Samstag. Im Garten hat es Platz für 80 Menschen. Bevor du dich aber auf ein Reisli nach Luzern begibst, check doch zuerst mal die Website, ob das Konzert stattfindet. Leider lässt uns der Regen ja noch nicht so bald in Ruhe.

In Luzern gibts am Samstagabend übrigens auch Musik für hart besaitete. Im Bruch Brothers gibts Punk-Rock von den Luzerenern Wirred und Grunge von den Rothristern Colossal Rex auf die Ohren. Türöffnung ist bereits um 18:00 Uhr. Früh da sein lohnt sich, denn das Bruch ist nicht gerade die grösste Location.