03.02.2016
Rubrik Musik

KnoR tourt mit seiner neuen EP „Don’t Go“ durch die Schweiz und Deutschland


Mit seiner grossartigen neuen EP „Don’t Go“ im Gepäck macht sich Knor auf den Weg und bringt euch ordentlich was auf die Ohren und die Augen. Hingehen, abgehen, glücklich sein.

Mit KnoR hat sich Drummer Georg Bleikolm der Limmatstädter Electronica-Rock-Band Rizzoknor ein Solo-Projekt zugelegt, durch welches er seine zweite musikalische Seite frei ausleben kann. Dabei bewegt er sich entschieden weg vom Rock und gleichzeitig hin zur eingängigen, minimalistischen Dance-Musik.

Nachdem er im vergangenen Jahr mit seiner Debüt-EP „Koboi“ einen fulminanten Start hingelegt hatte – vor allem der Song „It’s Happening“ feierte national sowie internationale Erfolge –, doppelte KnoR diesen Januar nach und schickte mit „Don’t Go“ ein weiteres Baby raus in die Musikwelt. Dieses Mini-Projekt kommt jedoch alles andere als konventionell, sondern vielmehr gleich transmedial daher. Mit zur EP hat der Zürcher nämlich ein umfassendes Musikvideo (produziert vom Berliner Künstler Xaver Xylophon) sowie eine von Matthias Moos alias Matvia entwickelte App, die durch Virtual Reality versucht, die  Hauptthemen der EP (der Frieden und die Freiheit) visuell für den Zuhörer festzuhalten, veröffentlicht. Im Video lässt Georg Bleikolm eine hauchzarte Nostalgie aufleben, die uns mutig den Begriff der „Heimat“ hinterfragen lässt. Was ist eine Heimat? Brauchen wir sie? Wozu nutzen uns Grenzen? Mit dem Virtual-Reality-Film hingegen versucht er – quasi als Kontrastprogramm –, eine Welt zu kreieren, in der wir aus diesem ganzen, engstirnigen Wahnsinn ausbrechen und unser Freiheitsbedürfnis voll ausleben können.

Einziger Haken am Ganzen: Um auch die Augen in den Genuss von Don’t Go“ zu bringen, muss man sich eine VR-Brille (oder ein Google Cardboard, die wesentlich günstigere Version) zulegen. Wer also grade keine Massen an Geld hat, um sich so ein Gerät zuzulegen, für den haben wir die perfekte Alternative; denn KnoR verwendet bei seinen Live-Shows nahezu die gleichen Visuals. Wer sich das also nicht entgehen lassen will, der besucht ganz eifach die folgenden Konzerte und geniesst:

  • 05.02.2016 – Bad Bonn – Düdingen (CH, Tickets)
  • 13.02.2016 – Kater Blau – Berlin (DE)
  • 18.02.2016 – Friction – Zürich (CH)
  • 19.02.2016 – Galvanik – Zug (CH)

Hier als ersten Einblick das Video zu „Don’t Go“

Und hier noch die ganze EP zum Reinhören:

Neue EP „Don’t Go“ (Raoul Records) seit dem 16.1. erhältlich.
► Die dazugehörige App „Don’t Go – The Purest Of All Sounds“ steht ebenfalls via iTunes zum Gratis-Download zur Verfügung.

()



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events