Sziget Festival | Neue Acts und Infos zum Rahmenprogramm


Mittlerweile sind schon 49,2% des Programms des Sziget Festivals bekannt. Zu den bereits bestätigten Bands gesellen sich die Ami-Pönks von blink-182, der Schmusesänger und Teil von Gnarls Barkley CeeLo Green, die Krawallbrüder von A Day To Remember, der deutsche Rapper Casper, die Pop-Punker von Jimmy Eat World, der niederländische House-DJ Fedde Le Grand, die britischen […]


Mittlerweile sind schon 49,2% des Programms des Sziget Festivals bekannt. Zu den bereits bestätigten Bands gesellen sich die Ami-Pönks von blink-182, der Schmusesänger und Teil von Gnarls Barkley CeeLo Green, die Krawallbrüder von A Day To Remember, der deutsche Rapper Casper, die Pop-Punker von Jimmy Eat World, der niederländische House-DJ Fedde Le Grand, die britischen Alternative-Rocker Manic Street Preachers und die Indierocker The 1975 aus Manchester. Das bisher bestätigte Musik-Programm sieht nun folgendermassen aus:

Macklemore & Ryan Lewis | Die Fantastischen Vier | Queens Of The Stone Age | The Prodigy | OutKast | Manic Street Preachers | Placebo | Skrillex | The Kooks | Lily Allen | Deadmau5 | Bastille | Imagine Dragons | Jake Bugg | Stromae | Axwell | Calvin Harris | Bombay Bicycle Club | Tom Odell | Miles Kane | Crystal Fighters | Klaxons | Michael Kiwanuka | London Grammar | La Roux | Ska P | Laidback Luke | Darkside | Bonobo | Anti Flag | Palma Violets | Wild Beasts | The Big Pink | Kavinsky Outrun Live | Fink | Borgore | Mount Kimbie | Jagwar Ma | Djaikovski ft. TK Wonder | Brody Dalle | Girls In Hawaii | Starlight Girls | Blink 182 | CeeLo Green | A Day to Remember | Casper | Jimmy Eat World | Fedde Le Grand | The 1975

Neben den musikalischen Neuheiten wurden auch noch Details zu den verschiedenen Bühnen bekannt gegeben – die wichtigsten stellen wir euch hier kurz vor:

Campfire Stage:
In Gedenken das legendäre Woodstock Festival wird hier Amateur- und Profimusikern die Möglichkeit geboten, ihre akkustischen Songs an einem grossen Lagerfeuer zu präsentieren.

Mainstage:
Auf der Hauptbühne wird es verschiedene Partys geben, darunter das Farbenfest, die Ballon-Party, das Flaggen-Fest, die Beachball-Party und eine Bubble-Party. Dieses Jahr wird auch dem Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren gedacht, indem eine 100 Meter lange Mauer aufgebaut wird, die von Street-Art-Künstlern und den Festival-Besuchern selbst bemalt wird.

A38 Stage:
Auf dieser Bühne werden hauptsächlich elektronische Acts spielen. Neben diesem Zelt wird es auch wieder Partys im grossen Colosseum geben. Aus Kapazitätsgründen werden die grossen Acts auf der Mainstage spielen.

World Village:
Neben verschiedenen Acts aus dem World-Music-Bereich werden hier tagsüber auch Afro-Workshops, Drumkurse, Thai-Massagen und Capoeira- und Tanzvorführungen angeboten.

Europe Stage:
Hier werden die Mambo-, Holland- und Ungarn-Bühne vereint und europäischen Talenten, die auf den internationalen Durchbruch warten, wird eine Plattform geboten. Auf dieser Bühne werden auch die Gewinner des Youropen Talent Festivals präsentiert.

►  Das komplette Rahmenprogramm besteht aus ca. 200 Programmpunkten täglich, verteilt auf ca. 50 Bühnen. Weitere Informationen zu diesen Aktivitäten findet ihr hier.

Tickets für das Sziget Festival können bei starticket.ch bestellt werden.

► Einen wunderbaren Einblick in die Welt des Festivals bietet das offizielle Aftermovie 2013: