Cards Against Humanity und 6 weitere Spiele, die du dir jetzt gratis ausdrucken kannst


Bevor du deinen Mitbewohner nach der drölften Partie Monopoly im Frustwahn erwürgst: Hier etwas Unplugged-Gaming-Action mit Cards Against Humanity und sechs weiteren Gesellschaftsspielen zum Gratis-Download.


Ah, wir vermissen diese Samstagabende schon ein bisschen, an denen unser Sitzungstisch immer schwerer wog unter all den leeren Schnapsflaschen, während wir „Cards Against Humanity“ zockten. Das ultimative Schlechtmensch-Kartenspiel, bei dem es darum geht, Sätze mit möglichst geschmacklosen Optionen zu vervollständigen. (Wer die „Hitler“-Karte zieht, hat meist schon gewonnen, ehm.)

Die gute Nachricht: „Cards Against Humanity“ wird entgegen seines Rufs von sehr, sehr netten Leuten produziert. Und diese haben nun eine Gratis-Version zum Ausdrucken ins Netz gestellt. Für Ferkel wie uns leider mit einem grossen „ABER“, denn es handelt sich um eine „Family Edition“. Die schändlichsten Ausdrücke sucht man also vergebens, aber wenn wir eh schon am Printer sitzen, können wir ja gleich auch noch den Kugelschreiber nehmen und selber Hand anlegen.

Nachschub an der Brettspielfront liefert auch Asmodee. Der Verlag hat gleich sechs seiner Klassiker als „Print & Play“-Version aufbereitet und bietet diese ebenso kostenfrei an. Mit dabei sind „Dixit“, „Dobble“, „Combo Color“, „Cortex / Braintopia“, „Timeline Classic“ und das Escape-Room-Game „Unlock!“. Escape? Wohin? Nach draussen?? Sind die wahnsinnig!??

Anyway. Deine nächsten paar Spieleabende sind damit zumindest schon einmal gesichert. Und für alle Puzzle-Fans: Die März-Ausgabe von RCKSTR kannst du dir auch downloaden, ausdrucken, ordentlich durchlesen und dann jede Doppelseite in viele kleine Stücke zerreissen, um sie anschliessend wieder zusammenzusetzen. Gern geschehen!