Dragon Queen’s Favourite Toys


Der Frühling kommt schöner! Ready for some love sehen wir jetzt vor allem eines immer wieder auf der Mattscheibe rumflimmern: Werbung für alle möglichen Sex-Spielzeuge und die wirklich letzte Staffel von Game of Thrones (Achtung Spoiler-Alert), in der gevögelt und geritten wird, was das Zeug hält. Dany Targaryen wusste halt schon immer: Sex und Drachen sind eine geile Kombi.


Genau das dachten sich auch die Macher von den preisgekrönten Bad Dragon Sextoys, als sie ihre, zugegeben, interessant gefärbten Fantasy-Spielzeuge (Carrot Cake oder April Birthstone) auf den Markt brachten. Und ganz à la Dragon Queen gebaren sie Drachen, aber auch Kraken und andere Fabelwesen in die lechzende Welt der Sexfantasien.

Die Bad Dragon Founder, welche, würden sie in der Schweiz wohnen, bestimmt auch an der Fantasy Basel anzutreffen wären, sind 2008 in Phoenix Arizona (wo sonst!), direkt aus der Asche in der Wüste entstanden. Aus Überzeugung (oder einfach weil sie dirty lil’ pervs sind) haben sie dort Fantasywesen dem menschlichen Körper in einer lustvollen und spielerischen Weise «zugänglich» gemacht. Halt ganz nach dem Credo: «Making fantasies real.» Und weil sie, ähnlich den Japanern und pervy experts aus aller Welt finden, dass ein Tentakel wie für Körperöffnungen gemacht ist.

Damit hat das Unternehmen auch äusserst erfolgreich eine lange unbediente Spalte, äh, Lücke gefüllt. Und wenn wir schon beim Füllen sind: Die Väter der Drachenspielzeuge haben natürlich in ihren «Fantasies» an alles gedacht und auch gleich Cumlube entwickelt. Also Drachensperma, das einige spezielle Modelle wie Feuer aus ihrem Rachen speien können. Danys und Jons (oder sollten wir sagen, Aegons?!) Fave, ganz bestimmt. Denn als SIE IHM (natürlich!) das Drachenreiten lehrt, ist er so überzeugt, dass er findet: «You totally ruined Horses für me now.» Way to go!

In ihrer Sparte sind denn Bad Dragon Toys natürlich auch Marktführer, bei so viel «Attention to detail» auch nicht verwunderlich. Denn nicht jeder hat dieselben Vorlieben wie die Inzestler Dany und Aegy, deshalb kann man die Toys auch nach Belieben bestellen, Farbe und Härte (hach) wählen, und eben mit oder ohne Drachensperma. Neben Dildos gibt’s auch Masturbators, Wearables (für den Heir of the Real Iron Throne!), Vibratoren und Squirts. Wer jetzt denkt «Wo kann ich mich bewerben!?» – in Phoenix wird noch ein «Manufacturing Associate» gesucht. Und auch der Three Eyed Raven hat das alles schon, ehm, kommen sehen, als er Bran voraussagte: «You will never walk again. But you will fly!»

Unsere 6 (what else) Favoriten aus dem Sortiment

Duke’s Muzzle
Schon immer einmal einem Badass Drachen die Schnauze stopfen wollen? Dann ist Duke der richtige. Ist man mal an den Zähnen vorbei, verspricht er Zugang zum siebten Masturbationshimmel inklusive Drachenfeuerwerk. No pain, no gain!

Hanns
Dass die Deutschen besonders kinky unterwegs sind, wissen wir. Und so auch Hanns. Perfekt ausgestattet, arbeitet er sich diszipliniert und zielstrebig in deine Heavy Rotation der Qualitäts-Spielzeuge. Und bringt dich stets verlässlich, mit Tiefe, Präzision und, äh, deutscher Grösse direkt ins langersehnte Glück.

Lil’ Tongue
Einfach weil die little tongue so herzig aussieht, muss sie hier mit rein. Natürlich für alle Drachenköniginnen, die in ihren Träumen nicht genug von Reptiliensex bekommen und die sich endlich mal den Traum einer riesigen vibrierenden Drachenzunge erfüllen wollen. Wer braucht da noch Menschen?!

Ika
Sie/Er ist preisgekrönt, weil ein Seemonster und der feuchte Traum von vielen Japanese Porn Liebhabern. G-Spot-Sport garantiert und es könnte leicht nass werden mit Ika aus den Untiefen der Gewässer. Für Sucker for Sucker-Pads!

Janine
Ach, Janine. Die schönst gefärbte Drachenvagina von allen. Sie verspricht weiche Knie durch zarte Lippen, guten Grip und aufregende Textur. Für das höchste der Gefühle für alle, die schon immer davon geträumt haben, eine Drachenlady flachzulegen.

Mystic
Alle Einhorn-Glitzer-Sternenstaub-Liebhaberinnen können sich jetzt entspannen, weil the dream is real: Ja, du kannst dich von einem dieser sanften, magischen, Regenbogen kackenden Kreaturen untenrum verzaubern lassen. «Mystic» nimmt dich auf sein Zauberhorn und verspricht, dich im bestmöglichen Winkel in den Unicorn-Heaven zu schaukeln. Und mit deinem Freund kannst du jetzt auch endlich Schluss machen.

Alle weitere Kingslayer findest du hier.

Diesen Artikel kannst du ab sofort in voller grafischer Pracht in unserer Online-Ausgabe des Printmagazins lesen.