Picknick-Chic – 5x unverzichtbares Equipment für alle Freiluft-Feinschmecker



What a WOK Set
In der heimischen Küche ist er bereits unser bester Verbündeter. Jetzt lässt sich der Wok auch nach draussen ausführen, dank dieser handlichen Combo. Das Set besteht aus einem von Zinkblech ummantelten Tontopf, Wokpfanne, Bratwender und etwas Holz für das erste Feuerchen. Schnell und unkompliziert wird damit dein gewünschtes Plätzchen im Freien zur Pop-up-Asian-Cookery.
CHF 149.– bei whatawok.ch

Toploader-Rucksack
Mit dem neuen Modell F600 Carter erweitert Hersteller Freitag nicht nur die Kollektion, sondern auch seine zum Kult gewordene Methode: Neben alten LKW-Planen wird neu auch gebrauchtes PET als Grundstoff für stylische Bags aller Art verwendet. Das ToP-Material (Tarp on PET) ist super robust und wasserdicht, für sicheren Transport deiner Utensilien ist also gesorgt.
CHF 290.– bei freitag.ch

Wassermelonen-Coolpack
Reinbeissen bringt in diesem Fall nix, dafür hält das formschöne Kühlkissen deine Snacks und Speisen wohltemperiert. Einfach für eine Stunde in den Kühlschrank legen und anschliessend damit dein Picknick-Körbchen in einen «Ice Ice Baggy» verwandeln.
CHF 5.95 bei enjoymedia.ch

Essbares Einweggeschirr
Keinen Abwasch und dabei die Umwelt schonen? Schalt ab und take unser money! Die Teller vom Hersteller Biotrem sind nicht nur stabil genug, um darin kalte und warme Speisen stilecht zu servieren. Sie bestehen auch aus 100 % Weizenkleie und können nach Gebrauch als Dessert verputzt werden.
CHF 18.– bei amazon.com

Lounge-Teppich
Damit du auch garantiert die eleganteste Openair-Fütterung hostest, rollst du diese schmucke Tischdecke im Perser-Design aus. Hergestellt aus schmutzabweisendem Material, lässt es sich mit vier mitgelieferten Heringen am Boden befestigen und Wertsachen lassen sich in der eingenähten Tasche verstauen.
CHF 369.– bei fatboy-schweiz.ch

Zu faul, um selber Essen einzupacken? Kein Problem: Diese Picknick-Services liefern das volle und aussergewöhnliche Programm.

Wellen-Variante
Wer sich nicht immer nur ins Gras legen möchte, ist hier richtig: Das Restaurant Schifflände in Maur am Greifensee vermietet Ruderboote und stattet diese mit üppigem Catering aus – inklusive Wein oder Prosecco, huzzah!
schifflaende.ch

Kultur-Variante
Das Museum Rietpark in Zürich ist von einer entzückenden Gartenanlage umgeben und bietet viele hübsche Ecken, um zu snäcken. Im Café lassen sich nach Wunsch Picknick-Körbe zusammenstellen, Decke und Seesicht inklusive.
rietberg.ch

Luxus-Variante
Man gönnt sich ja sonst nix: Das Picknick-Angebot der Zürcher Nobeladresse Ambassador ist nicht nur den Hotelgästen vorbehalten: Für CHF 495.– gibt es zum üppig ausgestatteten Korb auch gleich noch den eigenen Butler mit dazu.
ambassadorhotel.ch