Wer wird Harley-Davidson Custom King 2017?


Die Teilnehmer der diesjährigen Harley-Customizing-Contests stehen bereits. Per Jury und Online-Voting wird abgestimmt, wer an der Motorradmesse Mailand am Final teilnimmt.


Die Motorräder der Schönwetterfahrer gammeln schon den ganzen Winter vor sich hin – nicht so die der 200 Teilnehmer des Custom-Contests von Harley-Davidson. Sie verbrachten die kalten Monate in der Garage, um an ihren Maschinen zu schrauben. Der Titel Custom King wird dieses Jahr zum dritten Mal vergeben. Mit dabei sind auch acht Schweizer, drei von ihnen nehmen am Schweizer Finale an der Swiss-Moto am 18. Februar teil. Mitwählen, wer die beste Maschine kreiert hat, kann jeder ganz einfach auf der Website.

Der Event wird vom Label «Harley Dark Custom» ermöglicht. Die einzige Bedingung dabei ist, dass der Händler die Hälfte der Customizing-Kosten für originales Harley-Zubehör ausgibt. Das Online-Voting mit Bikes aus 21 Ländern läuft noch bis zum 14. Februar. Die Händler hatten die Wahl eines der Sportster-Bikes Iron 883, Forty-Eight oder Roadster umzugestalten. Das Rennen um die internationale Krone findet an der Mailänder Motorradmesse statt, wo die 21 Landesgewinner gegeneinander antreten werden. Hier geht’s zum Online-Voting.

[Best_Wordpress_Gallery id=“310″ gal_title=“20170207_Harley“]