You! Make me beautiful! – Unsere Beauty-Gadgets des Monats


Diese Hilfsmittelchen machen deinen Foto-Filter arbeitslos: Unsere vier Beauty-Produkte des Monats.


Für pfirsichzarte Haut
Das vegane Duschpeeling «Rub Rub Rub» von Lush ist ein echter Allrounder: Es reinigt die Haut, kann aber auch als Peeling vor dem Duschen oder sogar zum Haare waschen verwendet werden. Und wenn das Wunder-Peeling mal alle ist, kannst du den schwarzen Pott in jeder Filiale zurückgeben – da strahlt nicht nur deine Haut, sondern auch die Umwelt.
CHF 18.50 bei lush.ch

Für den Krieg gegen Pickel
Das Teebaum-Öl von The Body Shop macht deinen Pickeln den Gar aus. Einfach mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle auftragen und das Öl trocknet die Unreinheiten gnadenlos aus. Das Teebaum-Öl kommt von der Kenya Organic Oil Farmers’ Association (KOOFA). Diese ermöglicht den Kleinbauern mit dem Verkauf von Teebaum-Öl ein geregeltes Einkommen.
CHF 12.95 bei thebodyshop.ch

Für reine Haut und reines Gewissen
Es gibt kaum was schöneres für deine zarte Haut, wenn du sie am Abend von Make-up befreist. Noch schöner wäre es allerdings, wenn du das mit den superweichen und umweltfreundlichen Stoffpads von Bambusliebe machst. Die kommen mit einem praktischen Waschbeutel daher, so dass du sie einfach und schonend waschen kannst. Trocknergeeignet sind sie natürlich auch.
CHF 28.– bei bambusliebe.de

Für Frühling auf deinen Lippen
Der Frühling klopft vorsichtig an die Haustür. Und wie könnte man ihn besser begrüssen als mit einem farbenfrohen Lippenstift. Am besten einer, der nicht an den Artgenossen vom Osterhasen getestet wurde, so wie der vegane und immer wieder auffüllbare Lipstick «Paris» von Lush. Mit Candelilla-Wachs und Jojobaöl wird für die nötige Feuchtigkeitspflege gesorgt.
CHF 22.90 bei lush.ch

Diesen Artikel kannst du ab sofort in voller grafischer Pracht in unserer Online-Ausgabe des Printmagazins lesen.