17.02.2017
Rubrik

«Remix Fashion» – A$AP Rocky macht den Mode-Mixmaster


Er ist nicht nur Rapper sondern für Streetstyleblogs wie Highsnobiety auch einer der wichtigsten Fashion Influencer unserer Zeit: Zalando hebt A$AP Rocky nun auch in unseren Breitengraden auf den Modethron und lanciert die «Remix Fashion»-Kampagne.

Die Schweiz liebt Zalando: 46’000 Päckli kommen täglich vom deutschen Versandhaus bei uns an, wie 20 Minuten erst kürzlich berichtete. Liegt’s am Gratis-Versand? Womöglich. Aber auch die visuelle Umsetzung und der Drang zu Innovationen fördert die Beliebtheit des Online-Shops. Der neueste Streich des Modegiganten: A$AP Rocky. Schon an der von Zalando zum ersten Mal organisierten Bread & Butter 2016 wurde der US-Rapper als Show-Act gebucht – mit Abstand der meistbesuchte Programmpunkt der mehrtägigen Modemesse. Diese Kooperation wurde nun ausgeweitet. A$AP Rocky ist das Aushängeschild der «Remix Fashion»-Kampagne, die ab dem 19. Februar erhältlich ist und auf eine Kombination aus High Street Fashion und Premium Labels setzt. Für alle, die mit Mode nix am Hut haben: Qualitativ hochwertige Streetwear wie Sneakers oder Hoodies werden mit bekannten Luxuslabels gemischt. So entsteht ein Remix aus Komfort und Klasse, aus Style und Chill, aus Glam und Grunge.

Warum sich A$AP Rocky für diesen Job eignet? Weil er neben einer erfolgreichen Karriere im Musikbusiness auch noch als Fashion Influencer gilt. Was er trägt, wird Trend. Was in seinen Musikvideos gezeigt wird, bekommt kurz darauf ein Sold-Out-Schild umgehängt. Da greift eine Marke wie Zalando doch gern kräftig zu, um sich mit beiden Händen ein Stückchen vom A$AP-Kuchen ins  Mäulchen zu stopfen. Was A$AP Rocky selbst zu seinem Kleidungsstil sagt, erklärt er im Behind-The-Scenes-Video zum Shoot der Kampagne:

Um die Frauenquote bei dieser Kampagne zu retten wurden die Topmodels Jourdan Dunn, Andreea Diaconu, Kris Gottschalk und Julia Nobis mit an Bord geholt. Alle vier haben ihren eigenen Stil, den es zu durchbrechen gilt. Mit der «Remix Fashion» sollen Grenzen aufgelöst und der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Wie genau? Mit bequemen Schuhen von Brands wie Adidas oder Converse, kombiniert zu Silk-Dresses von DKNY und Clutches von Just Cavalli. Dazu noch ein bisschen Schmuck von günstigeren Marken wie Miss Selfridge oder Sweet Deluxe und darüber noch ein Mantel im mittleren Preissegment von Won Hundred. Et voilà, es entsteht ein Remix aus aktuellen, aber vergänglichen Trends und zeitlosen Klassikern, die sich für jede Saison, jedes Jahr und jede Laune neu zusammenstellen lassen. So macht Mode wieder Spass!

«Remix Fashion» ist ab dem 19. Februar auf Zalando erhältlich.



Kommende RCKSTR Events & Partys

Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Aktuelle Ausgabe online lesen

Anzeige