X
Steel Panther

Zu enge Leggings, zu viel Haarspray, Songtexte, gegen denen die von Mötley Crüe, Guns’n’Roses und Konsorten so harmlos wie Kinderlieder klingen und einem Lidschatten der besser sitzt als der deiner Mutter – das sind die Markenzeichen von Steel Panther. Jahrelang galt die Band bestehend aus Michael Starr (Gesang), Satchel (Gitarre), Lexxi Foxx (Bass) und Stix Zadinia (Schlagzeug) als best-gehütetes Geheimnis der Rockszene. Sie verdienten sich Ihre Sporen mit wöchentlichen Shows in Hollywood und Las Vegas ab und wechselten dabei ihren Bandnamen ungefähr so oft wie ihre Frauen. Die Gelegenheit, sich von Steel Panther für eine Nacht in die 80er Hollywood Glam Metal Szene zu versetzen gibt es am Freitag, 9. Februar 2018 im Volkshaus Zürich, wenn sie im Rahmen ihrer gleichnamigen Tour auch die Schweiz durchqueren. Dann heisst es wieder Leggings montieren und Brüste nicht zu fest einpacken! Tickets gibt's hier.

X
Phoenix

Was heute zum populären Alternativ-Sound gehört kann Phoenix schon lange: Vor 20 Jahren haben sie mit Electro-Pop ihre Karriere ins Rollen gebracht und haben mit dem neuen Album «Ti Amo» von neuem in die richtige Spur eingegleist. Auf ihrer neuen Platte geben sie mit manchmal schrillen Tönen, oft nostalgischen Beatles-Grooves und träumerischen Melodien erneut preis, dass ihre Musik nicht nur einen eigenen Charakter hat sondern auch zeitlos ist. Die Refrains, die oft auf Italienisch oder Französisch gesungen werden, strahlen eine klingen nach Meer und Sonnenschein und bringen kulturellen Aufschwung in ihre Songs. Im Oktober startet die Phoenix-Tour in den USA und Südamerika, dann geht’s ab nach Europa. Am Mittwoch, 21. März 2018 treten sie im Volkshaus in Zürich auf. (gin)

X
Elrow Zurich – Sambodromo do Brasil
28.04.2018 X-TRA, Zürich

Die Party des Jahres vom Spanischen Label «Elrow» findet am 28. April im X-TRA unter dem Motto «Sambodromo do Brasil» statt! Tauchen Sie in das musikalische Spektakel ein, lassen Sie sich von einzigartigen Electro-Klängen verschlingen und tanzen Sie bis ins Morgengrauen. Sichern Sie sich jetzt schon Tickets, denn wer weiss, wann Sie einzigartige Show wieder erleben werden. Tickets gibt's hier.

07.08.2017
Rubrik Musik

«All The Pretty Girls» – Vorgeschmack auf das neue Album von The Darkness


Spandex-Anzüge und wilde Haare – die durchgeknallten Engländer tanzen an der englischen Küste von Cornish zu ihrem neuen Rock-Hit.

von

«Liebe Menschen aus dem Internet. Wir haben dieses exzellente Video gemacht, um euch von dieser alltäglichen Banalität der Existenz abzulenken. Während ihr euch den Film von The Darkness, werdet ihr in eine unerreichbare Welt der Grossartigkeit transportiert. Ausserdem empfehlen wir euch, unser neues Album zu kaufen, wofür das obige Video eine amuse-bouche ist. Viel spass!», So kündigte Justin Hawkins das neue Video seiner Band im Pressetext an. Anders hätte man es nicht erwartet.

Und Justin hat noch mehr zu sagen, bevor das neue Album «Pinewood Smile» am 6.10.17 erscheint: «Man mag sich vielleicht nicht um Brexit und Trump scheren, aber BITTE… Schert Euch um The Darkness, ansonsten wird die letzte Bastion für kulturelle Sensibilität fallen und unser Äther wird endgültig überschwemmt von inhaltloser Popmusik, geliefert von Arschlöchern und Idioten… Oh, wartet kurz!» Die Band kämpft in einem humorvollen, gezielten Sinn dafür, dass Rockmusik nicht in einem Meer von Elektro, Pop und Techno untergeht.

Produzent des neuen Albums «Pinewood Smile» ist übrigens Adrian Bushby, der schon Alben von den Foo Fighters, Muse und vielen mehr produziert hat. Dazu kommt, dass Rufus Tiger Taylor, Sohn von Roger Taylor (Queen) als neuer Drummer die Band ergänzt hat.

Live: 20.11. im Z7 (Pratteln) – Tickets gibt’s hier.



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events

Steel Panther
09.02.2018
Phoenix
21.03.2018
Elrow Zurich – Sambodromo do Brasil
28.04.2018