Fab Four im Juni mit Franc Moody, The Modern Strangers, Nicole Millar und Skiba Shapiro


Mal brandneu, mal in neuem Gewand und manchmal auch erst jetzt im internationalen Markt angekommen: Hier finden Sie die Newcomer des Monats Juni.


Franc Moody (Bild)
Seit 2016, aus London

Für Fans von: Icarus, The Parcels, Agar Agar

Anspieltipp: «Dance Moves»
Hashtags: Italo-Disco, Schlaghosen, Glamour
In einem Satz: Intergalaktischer Funk-Pop für die Boom Box-Wiederbelebung.


The Modern Strangers

Seit 2016, aus Kent

Für Fans von: Fick as Fieves, Justice (Album Nr. 2), Hey Champ
Anspieltipp:«Coco Hello»
Hashtags: Cheeky, Metrosexuell, Brotherlove
In einem Satz: Synthielastiger Indie-Rock von zwei Brüder für adrette Clubkids.


Nicole Millar

Seit 2013, aus Australien

Für Fans von: Billie Eilish, Hayley Kiyoko, Sabrina Carpenter
Anspieltipp: «No Strings»
Hashtags: Glitzer, Girl-Power, Dream
In einem Satz: Pumpiger Disco-Pop zum Vorglühen.


Skiba Shapiro

Seit 2018, aus St. Gallen

Für Fans von: Austra, Glasser, Grimes
Anspieltipp:«Melody from a Dream»
Hashtags: Düster, Hypnose, Rotwein
In einem Satz: Dark-Pop mit steriler Elektronik für Ouija-Board Sessions.