08.07.2016
Rubrik Musik

Hathors veröffentlichen einen neuen Live-Clip – und wir werden ganz sentimental


Das Kinski heisst schon seit einiger Zeit Klaus und ist schon seit einiger Zeit nicht mehr das gleiche wie früher. Gut, dass es da so gewissenhafte Bands wie Hathors gibt, die uns mit ihrem neuesten Live-Clip zurück in den Keller beordern, um die Zeit von damals (und mit damals meinen wir 2015) nochmals hochleben zu lassen.

Hach, das Kinski. Wieviele schöne Stunden haben wir dort verbracht. Zahlreiche Partys haben wir dort veranstaltet, ungeahnte Sphären des alkoholisierten Rausches erreicht und uns ab und an mal daneben benommen (sorry gäll). Es war unsere Anlaufstelle an der Langstrasse, unser Wohnzimmer, unsere Geliebte. Aber die Zeiten ändern sich. Das Kinski hat sich schon vor einiger Zeit einer Umwandlung unterzogen, heisst jetzt Klaus, und ist irgendwie anders geworden.

Aber nicht alles ist verloren. Es gibt Videobeweise, die uns sofort zurück in diese Zeit katapultieren, unsere Herzen wärmen und für die nötige Prise Rock sorgen, die Zürich abhanden gekommen ist, seit das Kinski seine Tore geschlossen hat. Einer dieser Beweise kommt jetzt ganz frisch von der Winterthurer Band Hathors, die in ihrem neuen Video das gute alte Kinski noch einmal hochleben lassen. Und wir sind dafür so unglaublich dankbar. Ohne weitere Umschweife daher: “Kids Are Leaving” – Live im Kinski im Jahr 2015. Wir holen Ihnen schon mal ein Taschentuch, falls Sie auch ein bisschen sentimental werden sollten.

Die Jungs von Hathors haben uns übrigens verraten, dass sie derzeit ganz fleissig an der Arbeit für ein neues Album sind. Im Frühjahr 2017 soll es dann so weit sein. Bis dorthin spielt die Band am 8. Juli (HEUTE LEUTE!) im Kon-Tiki in Zürich. Danach geht’s für die Winterthurer mal nach Deutschland, England und noch viel viel weiter.



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events