X
Phoenix

Was heute zum populären Alternativ-Sound gehört kann Phoenix schon lange: Vor 20 Jahren haben sie mit Electro-Pop ihre Karriere ins Rollen gebracht und haben mit dem neuen Album «Ti Amo» von neuem in die richtige Spur eingegleist. Auf ihrer neuen Platte geben sie mit manchmal schrillen Tönen, oft nostalgischen Beatles-Grooves und träumerischen Melodien erneut preis, dass ihre Musik nicht nur einen eigenen Charakter hat sondern auch zeitlos ist. Die Refrains, die oft auf Italienisch oder Französisch gesungen werden, strahlen eine klingen nach Meer und Sonnenschein und bringen kulturellen Aufschwung in ihre Songs. Im Oktober startet die Phoenix-Tour in den USA und Südamerika, dann geht’s ab nach Europa. Am Mittwoch, 21. März 2018 treten sie im Volkshaus in Zürich auf. (gin)

X
Elrow Zurich – Sambodromo do Brasil
28.04.2018 X-TRA, Zürich

Die Party des Jahres vom Spanischen Label «Elrow» findet am 28. April im X-TRA unter dem Motto «Sambodromo do Brasil» statt! Tauchen Sie in das musikalische Spektakel ein, lassen Sie sich von einzigartigen Electro-Klängen verschlingen und tanzen Sie bis ins Morgengrauen. Sichern Sie sich jetzt schon Tickets, denn wer weiss, wann Sie einzigartige Show wieder erleben werden. Tickets gibt's hier.

01.09.2017
Rubrik Musik

Intern-Love im September: Die liebsten Bands von Praktikantin Gina


Die RCKSTR-Praktikanten können nicht nur ausgezeichnet Kaffee kochen, sondern interessieren sich auch brennend für neue Musik. Die wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

von

FØXE (Bild)
Ihre Indie-Pop Musik erinnert an Superfood und The1975: fröhliche, gitarrenlastige Songs, zu denen man tanzen will. George Roses starke Stimme begleitet von Antonia Pooles feinem Hintergrundgesang, verschmelzen zu einem Einklang. Durch witzige, kreative Musikvideos sieht man, dass es die drei jungen Briten auch geniessen und Spass dabei haben, neue melodische Welten zu erforschen.

Für Fans von: The1975, Superfood, Two Door Cinema Club


Kate Tempest
Als ich Kate Tempests «Europe is Lost» zum ersten Mal hörte, war ich erstaunt. Wie kann diese junge Frau die richtigen Worte zu einem starken, aussagekräftigen Song zusammenstellen? Jedes Album, das sie veröffentlicht, handelt von politischen Themen, die sie in From von Gedichten, begleitet von passenden Beats, aufführt. Es ist ein neuer Bereich der Musik, den man unbedingt weiter erkunden sollte. Es braucht mehr Menschen wie sie, denn oft ist die Gesellschaft mehr an Musiktexten als politischen Ansprachen interessiert.

Für Fans von: RAT BOY, Logic, Little Smiz


Dirty Heads
Ihren Namen haben sie gefunden, als sie beim Alkoholklauen erwischt wurden. Der Besitzer des Geschäfts rief ihnen «come here you little dirty heads!» nach. Dass sie lockere Jungs sind, die früher immer nur Surfen und Skaten im Kopf hatten, hört man bei ihrer Musik sofort heraus. Es ist diese sommerliche Mischung aus viel Gitarre, Reggae und Rap – typische Ferien-Songs. Durch Zufall sind sie bei mir in einer Playlist aufgetaucht und ich konnte den ganzen Sommer lang nicht genug von ihnen kriegen.

Für Fans von: Hoodie Allen, Aer, The Expendables


Will Joseph Cook
Der 19-jährige Engländer hat dieses Jahr sein erstes offizielles Album «Sweet Dreamer» veröffentlicht. Die lockeren Melodien versprühen ein Glücksgefühl und man will sofort mehr der Indie-Pop Stücke hören. «Girls Like Me» und «Biggest Fan» sind die perfekten Tunes für heisse Sommertage. Seine Musik ist sehr abwechslungsreich und nimmt uns mit auf eine aufregende Gefühlsreise. Wenn er weiter so produktiv und erfrischend bleibt, werden wir noch viel von ihm hören.

Für Fans von: The Night Café, Jarryd James, Vant



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events

Phoenix
21.03.2018
Elrow Zurich – Sambodromo do Brasil
28.04.2018