08.08.2017
Rubrik Musik

«KORN and The Prodigy Son»: Mit 12 auf Tour


Es kommt nicht alle Tage vor, dass man ein Kind auf einer Konzertbühne headbangen sieht. Doch der 12-jährige Tye nimmt das alles ganz locker. Und ging als Ersatz-Bassist mit KORN auf Tour. Jetzt gibt’s eine Dokumentation über das Abenteuer.

Robert Trujillo ist kein unbeschriebenes Blatt. Als Bassist von Metallica kennt er sowohl das Musikbusiness als auch deren Player.  Mit Korn verbindet ihn aber schon lange mehr. Damals, als die Band noch L.A.P.D. hiess, half er Jonathan Davis und seinen Mannen als Produzent aus. Und viele Jahre später tut sein 12-jähriger Sohn das gleiche mit dem Bass.

Tye wurde schon mit fünf Jahren von Vater Robert zum Musizieren inspiriert. Zu Beginn hämmerte er auf einem Mini-Drum-Kit herum, das verleidete ihm jedoch und er nahm den Bass zur Hand. Mit 10 Jahren konnte er schon alle möglichen Songs aus diversen Musikrichtungen spielen.

Im April dieses Jahres kündigten Korn an, dass der eigentliche Bassspieler Fieldy (Reginald Arvizu) nicht an ihrer Südamerika-Tour dabei sein kann. Als Ersatz während den sieben Shows, sprang kurzerhand Tye Trujillo ein, von dem sie schon eine Weile lang begeistert waren.

Das Ergebnis: Eine grossartige Tour, die nun mit einer Kurz-Dokumentation ihren Höhepunkt findet.



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events