20.01.2017
Rubrik Musik

LP-Review: Cherry Glazerr – «Apocalipstick»


Die Neunziger sind zurück – und das schon eine Weile, wenn man die Modeindustrie so beobachtet. Cherry Glazerr ziehen aber nun auch endlich mit der Musik nach und zügeln den Grunge in die Moderne.

Mit «Haxel Princess» machten Cherry Glazerr 2014 allen klar, dass sie der neue heisse Scheiss sein wollen. Die Single «Had Ten Dollaz» räumte dann endgültig jegliche One-Hit-Wonder-Zweifel aus dem Weg. Jetzt, mit «Apocalipstick» beweisen die Kalifornier einmal mehr ihr immenses Potenzial: weniger Garage-Punk, dafür mehr 90’s Grunge. Damit erschafft die Band ein wildes, gitarrenlastiges Soundbeast, dass auch mal leise umherschleicht, nur um im nächsten Moment gnadenlos zuzuschlagen.

Apocalipstick – Cherry Glazerr auf iTunes

Für Fans von: Bleached, Sunflower Bean, Vivian Girls

Wertung:



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events