21.02.2017
Rubrik Musik

LP-Review: Dutch Uncles – «Big Balloon»


Wer wagt gewinnt nicht immer – so auch diese vier Engländer: Obwohl ihre Experimentierfreudigkeit die Band auszeichnet, haben sie sich auf ihrem neusten Werk durch eigens auferlegte Ordnungsmanier stellenweise leider selbst ausgebremst.

Abwechslungsreich waren die Dutch Uncles seit jeher; auf verkopften Artpop folgte nicht selten tanzbarer Indie, dazwischen verirrten sich immer wieder Geigenklänge. Beschränkte sich der Manchester-Vierer bei den vergangenen vier Platten noch meist auf ein dominantes Stilelement pro Track, hüpft er nun auf «Big Balloon» innerhalb eines Songs munter hin und her und bringt jeweils wieder Ordnung ins Chaos, kurz bevor dieses Überhand nimmt. Weil jedoch viele der zehn Nummern so aufgebaut sind, lässt dieser enorme Abwechslungsreichtum sie ironischerweise zu ähnlich klingen.

Big Balloon – Dutch Uncles auf iTunes

Für Fans von: Phoenix, The Smiths, Battles

Wertung:



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events