21.04.2017
Rubrik Musik

LP-Review: The Black Angels – «Death Song»


The Black Angels melden sich mit brandneuer Scheibe zurück. Mit «Death Song» finden sie wieder zu ihren Wurzeln: wuchtige Gitarren und ganz viel Psychedelic-Rock.

The Black Angels sind wieder da! Nach vier Jahren liefert uns die Band aus Austin endlich wieder einen Longplayer. Damit komplettieren sie nicht nur ihre Namensherkunft (von The Velvet Undergrounds Track «Black Angel’s Death Song») sondern katapultieren uns – angeführt von der Bombensingle «Currency» – zum Sound des Erstlings «Passover» zurück, in den wir uns damals Hals über Kopf verliebt haben: bedrohliche Fuzz-Gitarren, schneidende Wortspiele, eingelullt von trüben, halluzinogenem Dream-Psych.

Für Fans von: Dead Meadow, The Warlocks, Wooden Shjips

Wertung: 

The Black Angels – «Death Song» auf iTunes


So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events