Manon – Musik zum Zurücklehnen


Manon verwirklicht sich in ihrem Musikprojekt voll und ganz und du kannst dich dabei entspannt zurücklehnen und abschalten. Ausser die Ohren, die brauchst du noch, denn Ihre Musik ist nämlich zum Sterben schön. Nach ihrer ersten EP «Wild Heart» veröffentlicht die Zürcherin heute ihre neue Single «Counterpoint» Pt. 1.


Ein bisschen tragen auch ihre Eltern die Verantwortung, dass Manon Schlittler den Weg in die Musikbranche eingeschlagen hat. Ein Instrument zu erlernen war für die junge Zürcherin Pflicht. Später studierte sie am Winterthurer Institut für aktuelle Musik und konnte sich dort voll entfalten und entwickelte dabei ihren eigenen Stil, mit dem sie heute ihrer von Kontrasten geprägten Musik den eigenen Stempel aufdrückt. Ihr Können bewies sie auch schon in zahlreichen Radiospots und Jingles, ausserdem wirkte sie in einer Singszene im Kinofilm «Hugo Koblet – Pédaleur de Charme» mit.

Für einen entspannten Abend mit guter Musik bist du bei Manon an der richtigen Adresse. In ihren Kompositionen vereint sie mit klarer Stimme gegensätzliche Richtungen wie laut und leise, sensibel und selbstbewusst oder poppig und loungig. Sie selber meint: «Letztendlich ist es aber trotzdem Pop, was meiner Meinung nach ein sehr umfangreiches Genre ist.» Ihre Texte sind Spiegelbild ihrer Selbst, was zu diesem Sensibel-selbstbewusst-Mix führt: «Ich würde mich selber auch als eine sensible Person beschreiben und selbstbewusst bin ich dann, wenn es um meine Musik geht.» Sie möchte mir ihren Texten zum Nachdenken anregen und ihr Publikum in eine andere Welt entführen. Auch ihre neue Single «Counterpoint» Pt. 1 schafft dies problemlos. «Counterpoint» Pt. 2 wird am 28. Juni und das komplette Album im Herbst veröffentlicht.