Album-Review: Mighty Oaks – All Things Go


Mighty Oaks

Folkwanderung Für Fans von Mumford & Sons, Lord Huron, Of Monsters and Men


Die Herren von Mighty Oaks sind Väter geworden. Nicht nur von ihrem dritten Album, sondern so richtig mit Kindern. Das soll das Trio nach eigener Aussage dazu bewogen haben, nicht nur ihren emotionalen, sondern auch musikalischen Horizont zu erweitern. Und so landen die Mighty Oaks – beim Pop. Das steht den auf «All Things Go» eher handzahm agierenden Folkies oft gar nicht mal so schlecht. Doch bitte aufpassen, wenn bei Songs wie «Forget Tomorrow» die Finger schnippen und es sich plötzlich anhört wie etwas, das bei der Schweizer Vorausscheidung zum ESC auf Platz 3 landet.

3/5 Sterne