X
Season Opening Jakobshorn

Draussen wird es kälter und drinnen drehen wir die Heizung auf. Diese Zeit ist diejenige, in der die Bergbahnen in Davos einen unvergesslichen Winter vorbereiten. Das Jakobshorn, der Hausberg von Davos Platz, eröffnet am 2. Dezember seine Pisten für den regulären Winter-Betrieb. Und wieder heisst es: Mit sattem Rabatt das Jakobshorn eröffnen und einen Goodie Bag abstauben.

Package 1 Für CHF 45.- erhält man die günstigste Tageskarte der Saison und oben drauf gibt es noch einen Goddie Bag im Wert von CHF 100.- dazu.

Package 2 Wer sein Snowboard oder Skier nach einem Sommer im Verlies mal wieder wachsen lassen und noch einen Welcome-Drink auf 25430 Meter über Meer geniessen möchte, der schnappt sich das Package für CHF 65.-.

Package 3 Wem einen Tag auf der Piste zu wenig Winter-Romantik verspricht, kann sich für CHF 145.- nebst allen oben genannten Vorteile, auch noch eine Hotel-Übernachtung inklusive Frühstück, einen Gästeliste-Platz an der offiziellen Eröffnungs-Party und einen Tagespass für den Sonntag sichern.

Holen Sie die Winter-Kleider aus dem Kellerabteil und sichern Sie sich noch heute eines der limitierten Packages ab CHF 45.-, inklusive Goodie Bag im Wert von CHF 100.-.

Mehr Infos unter www.mountainhotels.ch/season-opening

12.05.2017
Rubrik Musik

Review-Freitag: Die Platten der Woche mit Mando Diao, Dirty Sound Magnet und PWR BTTM


Von Soul-Rock bis zu Queerpunk. Diese Woche gibt’s neue Musik von Mando Diao, Dirty Sound Magnet und PWR BTTM.

Soul-Rock: Mando Diao – «Good Times»

Nach dem Seitenprojekt Caligola, einem Album auf Schwedisch und dem elektronischen Vorgänger «Ælita» besinnen sich Mando Diao wieder auf ihre Stärken: «Good Times» ist musikalisch am nächsten an dem 2009 veröffentlichten «Give Me Fire». Die Songs bewegen sich zwischen Rock, Soul und ein bisschen Funk, sie sind tanzbar und haben trotzdem Ecken und Kanten. Genau so müssen Mando Diao klingen. (naw)

Hier geht’s zum Interview mit Mando Diao.

Für Fans von: Johnossi, The Killers, Moneybrother

Sterne: 

Live: 25.8. Sounds of Glarus (Glarus), 26.8. Pilatus on the Rocks (Alpnach), 28.11 Kaufleuten (Zürich)

Wahwah-Rock: Dirty Sound Magnet – «Western Lies»

Früher ein Quartett, heute ein Trio. Früher klangs nach Hendrix und Led Zeppelin, aber auch das hat sich mittlerweile geändert. Dirty Sound Magnet gibt es zwar schon seit mehr als zehn Jahren und trotzdem ist «Western Lies» wieder eine Debütplatte. Kann dieses Album mit dem bereits vorangegangenen Erfolg mithalten? Definitiv. Als Gewinner der Demotape Clinic im Bereich Rock haben die Jungs aus Fribourg mit dem Song «Homo Economicus» bereits Siegerqualitäten bewiesen, und auch die restlichen elf Songs beweisen: Hier sind Profis am Werk. (kätt)

Für Fans von: All Them Witches, Primal Scream, The Heavy Eyes

Sterne: 

Live: 13.5. Mokka (Thun), 1.6. Rössli Bar (Bern)

Queerpunk: PWR BTTM – «Pageant»

Mit ihrem zweiten Album «Pageant» knüpfen Ben Hopkins und Liv Bruce aka PWR BTTM nahtlos an ihren Erstling an. Sie besingen Situationen aus dem Leben, wie etwa das sehnsüchtige Warten auf eine SMS («Answer My Text») oder ähnliche Krisen. PWR BTTM bewegen sich zwischen Punk, Garage Rock und Indie und wechseln während den Songs spielend das Genre. Mal laut, mal leise, mal ruhig, mal schnell: «Pageant» ist ein glitzernder Festzug, der sich den Weg durch Tränen, Gelächter und Unmengen an Gefühlsregungen aller Art bahnt. (sdu)

Für Fans von: Joyce Manor, Downtown Boys, G.L.O.S.S.

Sterne: 



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events

Season Opening Jakobshorn
02.12.2017