06.04.2017
Rubrik Musik

Videopremiere: Mama Jefferson – «Lie»


Ab heute gibt’s neues vom sexy Trash-Rock-Trio Mama Jefferson: In ihrem Musikvideo zu «Lie» zeigen sie uns, dass auch ihre Managerin eine Schönheit ist und was sie von Arschkriechern halten.

«Lie» handelt von all den Menschen, die ihre Persönlichkeit der Gesellschaft opfern, durch Lügen ihrer Angst entgehen und dabei einen misslichen Erfolg feiern, ohne der Wahrheit ins Auge zu schauen. Ehrlichkeit währt aber eben doch am längsten: Mama Jefferson zeigen dieser Brut von Lügnern ihren blanken Arsch und lesen denen auch gleich die Leviten.

Im Video präsentieren uns die Zürcher ihre wunderhübsche Managerin, die bauchfrei um die Welt tanzt, sich Achterbahnen runterstürzt und etlichen Fotofiltern aussetzt. Zum Clip dürfen wir Ihnen exklusiv auch noch zwei Geheimnisse verraten: In Wirklichkeit ist die Managerin ein Manager und die Stimme gehört trotz erstklassigem Lip-syncing immer noch Frontfrau Vanja. Weil Filmemacher Samuel Weniger ohnehin die trashige und verstörende Art von Mama Jefferson zu seinem Markenzeichen gemacht hat, überliess ihm die Band völlige Freiheit in der Umsetzung des Clips.

Live: 12.4. Ambossrampe (Zürich), 13.4. Rössli Bar (Bern), 27.4. Mokka (Thun), 18.5. Albani (Winterthur), 19.5. Coq d’Or (Olten), 31.5. Pyramidstage (Felsenau)



So klingt die aktuelle Ausgabe


Newsletter anmelden

Unseren Newsletter versenden wir Donnerstags.

Kommende RCKSTR-Events