1 Regenwetter, 3 Serientipps: Unser Binge-Guide fürs Wochenende


Schlechtes Wetter und Dauerregen an unserem geliebten Wochenende klingt erstmal nicht berauschend - ist es aber für alle Serienliebhaber unter uns doch; es bietet die perfekte Ausrede, um den ganzen Tag im Pyjama vor dem Fernseher zu gammeln. Wir stellen drei neue Netflix-Serien vor, die vielleicht ein paar Sonnenstrahlen ins verregnete Wochenende bringen.


Tuca & Bertie
Spätenstens nach Serien wie «Rick & Morty» und «Bojack Horseman» ist wohl jedem klar, dass Animationsserien nicht nur für Kinder bestimmt sind. Und weil solche Serien mittlerweile auch bei Erwachsenen so gut ankommen, hat «Bojack Horseman»-Co-Produzentin Lisa Hanawalt fleissig weiter produziert; die neue Serie «Tuca & Bertie» handelt von zwei 30-jährigen weiblichen Vögeln und überzeugt mit weitaus mehr Frohsinn als Bojacks anhaltende Existenzkrise . Die emanzipierte Tuca (gesprochen von Tiffany Haddish) und die noch ängstliche, aber den Weg des Frau-Seins verfolgende Bertie (gesprochen von Ali Wong) repräsentieren dabei nicht nur zwei witzige Vögel: sie versinnlichen die Rolle von unabhängigen, freien Frauen. So oder so: Wer will schon freiwillig auf fluchende Vögel, Pflanzen mit Brüsten und Schlagzeug spielende Fliegen verzichten?

Dead To Me
Nachdem sie bei einem Autounfall mit Fahrerflucht ihren Mann verloren hat, rastet die blonde Witwe Jen (Christina Applegate) komplett aus. Sie zerstört Dinge, flucht und sieht denn Sinn hinter ihrer Arbeit nicht mehr. Als sie in einer Trauergruppe jedoch die gleichgesinnte, aber optimistische und freigeistige Judy (Linda Cardellini) trifft, fühlt sie sich nicht mehr so einsam, lässt sie sogar bei sich einziehen. Fraglich ist jedoch, ob das die richtige Entscheidung war, denn anscheinend wahrt Judy einige Geheimnisse vor ihr. Wer auf herrlich schwarzen Humor steht, wird die zynische Art der Protagonistin lieben und schon bald in die Sucht verfallen.

The Society
Der typische Wunsch eines Teenagers: ein Leben ohne Erwachsene, ein Leben ohne Regeln, ein Leben in Freiheit. Die Bewohner von West Ham dachten genau dasselbe – bis es tatsächlich so weit war. Die Erwachsenen der wohlhabenden Stadt sind plötzlich verschwunden. Aus dem anfänglichen Spass wird das totale Chaos: alle drehen durch, Teenager tragen Waffen, andere sterben. Aus dem Wunsch auf ein freies Leben wird nun ein Kampf ums Überleben. Die Mystery-Serie ist gewiss keine Serie für schwache Gemüter, für Horror-Fans jedoch genau das richtige um einen Serienmarathon zu starten.