Neue Netflix-Serie «The Umbrella Academy» – gestörte Helden retten die Welt


«Netflix Originals» – sie werden am Laufmeter produziert, so dass ein bisschen der Eindruck entsteht, dass das Motto des Streaming-Riesens «Quantität statt Qualität» ist. Trotzdem findet sich zwischendurch immer mal wieder ein seltener Diamant darunter, wie die heute erscheinende Serie «The Umbrella Academy» nach der preisgekrönten Comic-Reihe von Gerard Way (ehemaliger Frontmann von My Chemical Romance).


Heute Abend kannst du dich getrost in dein warmes Bett kuscheln und dich dem sogenannten «Netflix and Chill» hingeben. (Das ist wörtlich gemeint, nicht die, ehm, erwachsene Version.) Denn kalt ist es sowieso und es läuft ab heute eine Serie auf Netflix an, die du gleich in einer Nacht durchsuchten kannst, damit du wenigstens am Samstag in den Ausgang kannst: Mit «The Umbrella Academy» kommt die mit Spannung erwartete Serien-Adaption der gleichnamigen Comic-Reihe endlich vors Publikum.

Wer die Comics kennt, kann sich in etwa vorstellen, was ihn erwartet. Wer nicht, darf umso mehr gespannt sein. Denn in der dunklen Welt, die Gerard Way erschaffen hat, ist alles möglich. Die Welt geht unter – mehrmals! Ein Präsident stirbt…oder doch nicht? Zeitreisen, ein Affen-Butler und tote Doppelgänger!? Klingt spannend, ist es auch und ein bisschen verwirrend, man muss also gut aufpassen, damit man den Faden nicht verliert.

Zur Ausgangslage: Eines Tages im Jahr 1989 gebären 43 Frauen Kinder ohne am Morgen dieses Tages schwanger gewesen zu sein. Sir Reginald Hargreeves adoptiert sechs dieser Kinder, alle gesegnet mit Superkräften, und gründet die Umbrella Academy. Die Serie spielt 17 Jahre später, als die in der Weltgeschichte zerstreuten Adoptivkinder wieder zusammenkommen, weil Hargreeves aka The Monocle gestorben ist. Neben der Errettung der Welt sind die unterschiedlichen Superhelden, jeder mit seinen eigenen Macken, mit dem schwierigen Verhältnis zu ihrem toten Ziehvater und den belasteten Beziehungen untereinander beschäftigt und machen es sich nicht immer leicht.


Anlässlich der Netflix-Serie wurden die Comics überholt und erschienen in einer Neuauflage im Cross-Cult-Verlag. Wir verlosen 5×1 Band 1 des Comics mit dem Namen «Die Weltuntergangs-Suite» von Gerard Way und Gabriel Bá. Hier kannst du direkt mitmachen.