Sony Walkman NW-A35: Retrofeeling mit modernem Komfort


Irgendwie sind wir ja schon ein bisschen traurig, dass das gute alte Zeitalter des Mixtapes vorbei ist. Während die Kassette aber nun wirklich ausgedient hat, erfährt der Walkman eine Verjüngungskur fürs Jahr 2017.


Stundenlang sassen wir vor der Stereoanlage, um das perfekteste Mixtape des Planeten herzustellen. Für die Liebste, den Schwarm oder einfach für uns selbst. Denken wir an diese Zeit zurück, überkommt uns sogleich dieses Nostalgiegefühl und der Gedanke, dass früher doch alles besser war. War’s eigentlich nicht – es war bloss anders. Und anders ist auch die Art, wie wir heute Musik konsumieren. Während zuhause vielleicht noch die Schallplatte vom Zauber der Vergangenheit zeugt, bestimmen unterwegs schon seit geraumer Zeit kleine technische Helfer unseren musikalischen Alltag. Nach dem Walkman kam der Discman. Nach dem Discman kam Apple mit seinem iPod (dazwischen war noch das nicht weiter wichtige Zeitalter der MiniDiscs). Nach dem iPod lugte Apple schon wieder um die Ecke und präsentierte das iPhone und spätestens seit der Erfindung von Streamingdiensten wie Spotify hört beinahe jeder seine Musik übers Internet und Mobile.

Was bei diesem rasanten Technikwachstum aber fast verloren ging? Die Soundqualität. Und die will nun jemand zurückbringen, der schon am Anfang des Draussen-Musikhören-Kreises stand: Der Walkman. Sony hat den beliebten Brand der Achtziger in die moderne transportiert. Was früher die Tasche der Jeansjacke bis ins unermessliche ausgebeult hat, passt heute in die Handfläche. Mit dem neuen Walkman NW-A35 trägt man nicht nur Musik spazieren, sondern hat auch endlich den perfekten Klang im Ohr. Das 96 Gramm leichte Rechteck besitzt zwei Oszillatoren, die für die optimale Modulation verantwortlich sind. Ohne Technik-Gedöns heisst das so viel wie klare Klänge und besseres Stereo-Empfinden. Man hört jeden Trommelschlag, jede Note, jeden Atemzug. So wird sogar die Qualität einer CD übertroffen.

Mit einem 3,1-Zoll-Touchscreen sowie zusätzlichen Seitentasten lässt sich der Walkman NW-A35 intuitiv und vor allem bequem bedienen und die Speicherkapazität von 16 GB wird schnell mittels microSD-Karte ins unermessliche erweitert. Natürlich darf ein breites Farbspektrum (Blaugrün, Zinnoberrot, Schwarz, Limonengelb und Bordeaux-Pink) nicht fehlen, es will ja nicht jeder mit dem exakt gleichen Gerät durch die Gegend ziehen. Passend dazu gibt’s die Kopfhörer der h.ear Serie von Sony (die mit einer Noise-Cancellation-Technologie ausgestattet sind) in den gleichen Farbtönen.

Der Sony Walkman NW-A35 ist ab sofort erhältlich und kostet CHF 229.–. Weitere Infos unter Sony.ch